Mahlzeit - lecker Essen

Autor*in
Ralph Caspers, Doris Mendlewitsch
ISBN
978-3-7855-7242-9
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
128
Verlag
Loewe
Gattung
Ort
Bindlach
Jahr
2012
Lesealter
10-11 Jahre12-13 Jahre14-15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
14,95 €
Bewertung
eingeschränkt empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Passend zu ihrer Wissensshow "Wissen macht Ah!" präsentieren Shary und Ralph Rezepte für die unterschiedlichsten Gelegenheiten und daneben noch eine gute Portion Wissen rund um den Kochtopf.

Beurteilungstext

Wie zaubert man einen Vulkanausbruch? Wie schockt man seine Gäste mit möglichst blutrünstigem Essen? Das verraten Shary und Ralph in ihrem Kochbuch zur Sendung. Dabei verbinden sie die einzelnen Rezepte mit zusätzlichen Informationen zu den einzelnen Stoffen bzw. Zutaten. Es gibt beispielsweise ein Kapitel über das Salz und die Kresse und es wird erklärt, was bei dem Vulkanausbruch mit Brausepulver und Zitronensaft passiert. Als roter Faden durch das Buch zieht sich das Einmaleins der Gastgeberqualität. Hier geben die Autoren den jugendlichen Lesern hilfreiche Tipps, wie sie ihre Gäste bewirten können, z.B. "die Gesundheit der Gäste im Blick haben".
Das Buch zeichnet sich durch eine bunte Vielfalt an unterschiedlichen Rezepten aus, vom Kuchen über Fingerfood und Käsefondue ist alles dabei. Dabei sind es nicht zu viele Rezepte, so dass man gut den Überblick behalten und, wenn man möchte, alles durchprobieren kann.
Kritisch anzumerken wäre, dass relativ viele Rezepte eher in ein Halloween-Kochbuch gehören, wie die Hirnmuffins oder die Nudeln mit Blut. Viele sind aber bereits aus diesem Kontext bekannt und so bietet das Buch in dieser Hinsicht wenig Neues. Auch die Beschreibung der Zubereitungen ist recht kurz gefasst und es verlangt schon einiges Wissen in der Küche, um sie allein durchführen zu können.
Somit würde ich insgesamt sagen, es handelt sich um eine interessante Kombination von Koch- und Sachbuch mit vielen spannenden Informationen. Bei den Rezepten jedoch hätten die "Klugschießer", wie sie sich nennen, noch etwas kreativer sein können.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von ar.
Veröffentlich am 01.01.2010