Auto, Bus und Motorrad

Autor*in
ISBN
978-3-401-08893-8
Übersetzer*in
Löttrich, Silvia
Ori. Sprache
Französisch
Illustrator*in
Seitenanzahl
36
Verlag
Arena
Gattung
Sachliteratur
Ort
Würzburg
Jahr
2006
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
6,95 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Ob im Formel-1-Rennwagen, Auto und Motorrad oder im eher funktional ausgerichteten Bus, Wohnmobil und Rettungswagen - überall gibt es interessante technische Details zu entdecken. Klapp auf, schau nach!

Beurteilungstext

Aus der Reihe “Weißt du das schon?” ist mit dem Titel “Auto, Bus und Motorrad” ein weiterer gut recherchierter Band erschienen. Auf je einer beidseitig aufklappbaren Doppelseite werden die sechs Fahrzeuge: Formel-1-Rennwagen, Auto, Motorrad, Bus, Wohnmobil und Rettungswagen vorgestellt. Neben der Vermittlung vieler technischer Details erhält der Leser bei zwei Fahrzeugen auch einen Überblick über deren geschichtliche Entwicklung (Auto, Motorrad) und bei der Beschreibung des Formel-1-Rennwagens zusätzliche Informationen zum Ablauf eines Rennens. Bei den Bussen und Rettungswagen richtet sich das Hauptaugenmerk auf die Darstellung landestypisch unterschiedlicher Modelle, beim Wohnmobil steht vor allem die Vielseitigkeit der Inneneinrichtung im Mittelpunkt.
Formal sind alle sechs Doppelaufklappseiten gleich aufgebaut. Eine große farbige Abbildung des jeweiligen Fahrzeuges auf der Deckseite lädt unweigerlich zum Aufklappen und Nachschauen ein. Innen eröffnen sich auf den durch die Klapptechnik vier aneinander liegenden Seiten die reichhaltig bebilderten Hintergrundinformationen. Auf der rechten Innenklappe befindet sich stets die “Weißt du das schon?”-Seite, auf der fahrzeugtypische Funktionen an Hand einer mit Pfeilen eindeutig beschrifteten Abbildung kurz und gut verständlich erläutert werden.
Ein empfehlenswertes Sachbilderbuch im handlich kleinen Format für technisch interessierte Kinder zwischen vier und acht Jahren.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Hen.
Veröffentlich am 01.01.2010