You for Future

Autor*in
Wessel, FranziskaWessel, Günther
ISBN
978-3-401-60539-5
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Homberg, Myriam
Seitenanzahl
208
Verlag
Arena
Gattung
Buch (gebunden)Sachliteratur
Ort
Würzburg
Jahr
2020
Lesealter
12-13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
13,00 €
Bewertung
empfehlenswert

Teaser

Franziska Wessel ist einer der Köpfe hinter der deutschen Bewegung von Fridays for Future. Gemeinsam mit ihrem Vater Günther Wessel hat Franziska ein politisches Buch über den Umweltschutz geschrieben, das die Rolle eines jeden Einzelnen in den Blick nimmt und zum eigenen Handeln auffordert.

Beurteilungstext

Das Buch You for future könnte man als Sachbuch beschreiben, das den Klimaschutz thematisiert. Es ist aber noch mehr. Es erzählt die Geschichte von Franziska, 16 Jahre und eine der Hauptorganisatorinnen der deutschen Bewegung von Fridays for Future. Und ihrem Vater, mit dem zusammen sie dieses Buch geschrieben hat. Es ist ein Buch, das den Leser dazu anregen möchte, sich mit dem Schutz der Umwelt und politischen Themen auseinander zu setzten. Aber es fordert auch und ganz besonders auf, sich als Leser für die Dinge einzusetzen, die einem persönlich besonders wichtig sind. Es enthält dabei sozusagen eine Anleitung, wie man sich selbst engagieren kann, um die Welt ein bisschen zu verändern.
Das Buch ist eingeteilt in unterschiedliche Kapitel. Einige behandeln dabei konkrete umweltpolitische Themen, wie beispielsweise das Bienensterben oder das Verbot von Plastikbechern in Stadien. Andere Kapitel geben einen Überblick darüber, wie man sich politisch engagieren kann, wie man Kampagnen organisiert und Pressemitteilungen herausgibt. Am Ende des Buches befinden sich nützliche Internetadressen, die den Rezipienten dazu einladen, sich weiter zu informieren und noch einmal auf die im Buch beschriebenen Petitionen aufmerksam machen.
Zwischen den einzelnen Kapiteln finden sich immer wieder kleine persönliche Erfahrungsberichte von Franziska oder ihrem Vater. Dadurch wirkt das Buch sehr persönlich. Es ist zudem gespickt mit konkreten Tipps und Tricks, die den Rezipienten dazu auffordern, selbst zu handeln. Dabei greifen die Autoren immer wieder auf berühmte Persönlichkeiten zurück, die sich auch für Themen aus Politik, Gleichberechtigung und Umweltschutz aktiv eingesetzt haben und so als Beispiel für den Einsatz und das Engagement in den jeweiligen Bereichen fungieren. Es wurde eine gute Balance gefunden zwischen Fakten, Geschichten und Anregungen für das eigene Engagement.
Das Buch besitzt außerdem auch ein sehr gelungenes Layout. Die Textteile wurden durch passende Illustrationen aufgelockert, die zum Teil auch Sprechblasen enthalten, in denen Zitate berühmter Persönlichkeiten stehen. Sprachlich ist das Buch in einer leicht verständlichen Sprache geschrieben. Fachwörter werden für den Leser erklärt.
Insgesamt ist das Buch sehr empfehlenswert, besonders hervorzuheben ist, dass es nicht mit einem moralischen Zeigefinger geschrieben wurde, sondern vielmehr den Leser informiert und dazu ermutigt, selbst aktiv zu werden und sich für Themen einzusetzen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von 173; Landesstelle: 19 Nordrhein-Westfalen.
Veröffentlicht am 06.05.2020

Weitere Rezensionen zu Büchern von Wessel, Günther

Wessel, Günther

Einmal bis ans Ende der Welt

Weiterlesen
Wessel, Günther

Einmal bis ans Ende der Welt - Legendäre Entdecker und ihre abenteuerlichen Geschichten

Weiterlesen
Wessel, Günther

Einmal bis ans Ende der Welt. Legendäre Entdecker und ihre abenteuerlichen Geschichten.

Weiterlesen
Wessel, Günther

Einmal bis ans Ende der Welt

Weiterlesen
Wessel, Günther

Einmal bis ans Ende der Welt

Weiterlesen
Wessel, Günther

Einmal bis ans Ende der Welt. Legendäre Entdecker und ihre abenteuerlichen Geschichten

Weiterlesen