Wunder der Welt

Autor*in
Steele, Philip
ISBN
978-3-401-06140-5
Übersetzer*in
, GliemClaudiaann,
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Seitenanzahl
64
Verlag
Arena
Gattung
Ort
Würzburg
Jahr
2007
Lesealter
8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Fachliteratur
Preis
7,95 €
Bewertung
eingeschränkt empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Meisterwerke der Baukunst von der Antike bis zur Gegenwart werden in diesem reich bebilderten Buch dargestellt. Angefangen bei den Pyramiden von Giseh über die Tempel von Angkor Vat bis hin zum Weltraumteleskop Hubble beschreibt der Autor bemerkenswerte Stationen menschlicher Bautechnik.

Beurteilungstext

Im Band ‚Wunder der Welt' geht es um Meisterwerke der Baukunst von der Antike bis zur Gegenwart. Im Vorwort schlägt Francoise Riviere, beigeordnete Generaldirektorin der UNESCO für Kultur, den Bogen von den 7 Weltwundern der Antike bis zu der heute 830 Kultur- und Naturstätten umfassenden Liste des Weltkulturerbes, die eine so große Bedeutung für die Menschheit haben, dass sie geschützt werden müssen.
Im ersten Kapitel werden die 7 antiken Weltwunder vorgestellt, von denen es heute nur noch die Pyramiden von Giseh zu sehen gibt. Im 2. Kapitel werden außergewöhnliche historische Bauwerke im Rest der Welt u.a. die Chinesische Mauer, das Tadsch Mahal oder die Tempel von Angkor Vat vorgestellt. Das 3. Kapitel schließlich beschreibt moderne Wunderwerke der Architektur und Technik, wie Wolkenkratzer, Brücken oder das Weltraumteleskop Hubble.
Im letzten Kapitel schließlich werden kurz einige Weltkulturerbestätten in den verschiedenen Weltregionen vorgestellt. Nach den ersten drei Kapiteln gibt es jeweils eine einseitige, kurze Zusammenfassung mit Literaturhinweisen und Internetlinks für Kinder zum jeweiligen Bereich. Für die Richtigkeit allerdings übernimmt der Verlag bei der Schnelllebigkeit des Internets keine Garantie für die Richtigkeit.
Die Seiten sind mit großen Fotos oder Animationsbildern sowie kurzen Textbausteinen gestaltet. Hierdurch ergibt sich ein Bilderbuchcharakter, der zum Blättern und Stöbern einlädt. Die Texte sind recht kurz und nicht immer von besonderem Informationsgehalt. Wortwahl und Stil eignen sich für Kinder ab 10 Jahren, leider fehlen interessante Hintergrundinformationen zur Bautechnik oder pfiffige Einzelheiten.
Insgesamt ein attraktiv aufgemachtes, vom Inhalt aber etwas enttäuschendes Buch.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von He.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Steele, Philip

Steele, Philip

Mega Fahrzeuge

Weiterlesen
Steele, Philip

Das Geheimnis der Mumie. Ein Escape-Abenteuer

Weiterlesen
Steele, Philip

Das Geheimnis der Mumie

Weiterlesen
Steele, Philip

Giganten zum Stauen: Eisenbahn. Spektakuläre Züge auf Ausziehtafeln

Weiterlesen
Steele, Philip

Wunder der Welt

Weiterlesen
Steele, Philip

Mesopotamien - Die Wiege der Zivilisation

Weiterlesen