Wie der kleine Esel das Weihnachtswunder fand

Autor*in
Merz, Christine
ISBN
978-3-451-70793-3
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Zabini, Eleni
Seitenanzahl
28
Verlag
HerderKerle bei Herder
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
Freiburg
Jahr
2007
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
11,90 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Nach der weiten Reise von Nazareth nach Bethlehem ist der kleine Esel von Maria und Josef erschöpft. Nachdem der Esel sich sattgefressen hat und wieder munter ist, möchte er etwas erleben. Er macht sich, auf die Gegend zu erkunden. Schon bald wird es Nacht, die dem Esel Angst einjagt. Zum Glück erstrahlt über dem Stall ein hellerleuchteter Stern. Nach seiner Rückkehr entdeckt der Esel in diesem das allergrößte Wunder.

Beurteilungstext

"Wie der Esel das Weihnachtswunder fand" ist durchaus ein empfehlenswertes Buch für Alle, die ihren Kindern die Weihnachtsgeschichte nahe bringen möchten.
Durch die sprachliche und illustratorische Gestaltung wird schnell das Interesse an dieser Geschichte geweckt.
Die einzelnen Textpassagen sind in Bezug auf den Umfang nicht all zu komplex. Ebenso ist der Sprachstil einfach und leicht verständlich. So können bereits Vierjährige die Aufmerksamkeit und Konzentration aufrecht erhalten, um der modernen Nacherzählung der Weihnachtsgeschichte folgen zu können.
Untermalt wird die Erzählung von zahlreichen, wunderschönen Bildern. Durch die farbenfrohen, detaillierte, Illustrationen werden Stimmungen und Emotionen deutlich vermittelt und herübergebracht. Aufgrund der zahlreichen Details laden die Bilder zum weiteren Erzählen ein. Es wird als besonders ansprechend erachtet, dass die Tiere (Esel, Schaf etc.) menschliche Züge erhalten, in dem sie miteinander kommunizieren können.
Obschon einige Aspekte aus der überlieferten Weihnachtsgeschichte in der vorliegenden Nacherzählung nicht aufgegriffen wurden (z.B. die heiligen drei Könige), vermittelt diese die Herrlichkeit des Wunders, welches in jener stillen, heiligen Nacht geschehen ist.
Nicht nur das Buch, sondern auch der Preis von nur 11,90 Euro ist ansprechend.
Das Einsatzgebiet von "Wie der kleine Esel das Weihnachtswunder fand" ist vielseitig. Sowohl im häuslichen Umfeld, als auch im Kindergarten wird es Kinder begeistern und auf Weihnachten einstimmen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Ma.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Merz, Christine

Merz, Christine

Sandmännchengeschichten für 3 Minuten

Weiterlesen
Merz, Christine

Lea Wirbelwind räumt auf oder auch nicht

Weiterlesen
Merz, Christine

Lea Wirbelwind und der Wackelzahn

Weiterlesen
Merz, Christine

Die Maus im Vogelhaus

Weiterlesen
Merz, Christine

Lea Wirbelwind Kindergarten- Album

Weiterlesen
Merz, Christine

Selber doof!

Weiterlesen