Wer will schon Samurai sein?

Autor*in
Macdonald, Fiona
ISBN
978-3-9504446-5-0
Übersetzer*in
Mlekusch, Elfriede
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Antram, David
Seitenanzahl
32
Verlag
JGIM Verlag
Gattung
Buch (gebunden)Sachliteratur
Ort
Wien
Jahr
2018
Lesealter
8-9 Jahre10-11 Jahre12-13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
10,27 €
Bewertung
empfehlenswert

Teaser

Welche Voraussetzungen musste ein japanischer Junge im 17. Jahrhundert erfüllen, um den harten Beruf eines Samuraikriegers ausüben zu können?

Beurteilungstext

Wie die anderen Bücher dieser Abenteuerreihe trägt auch dieses eine Suggestivfrage als Titel: Wer will schon Samurai sein? Natürlich keiner, der sich mit dessen Ausbildung und kriegerischen Aufgaben auseinandersetzt! Mit dieser Aufklärung beschäftigt sich das Sachbilderbuch. Der kleine Möchtegernsamurai wird direkt angesprochen und schlüpft in die Rolle eines kleinen Jungen aus einer ganz normalen japanischen Familie im 17. Jahrhundert. Zu der Zeit träumten die meisten kleinen Jungen davon, ein heldenhafter Samurai in der ganzen Pracht seiner Rüstung und im Besitz seines berühmten Schwertes zu sein. Der Weg dahin war allerdings mit Entbehrungen und etlichen Schwierigkeiten gepflastert. Auf die weist das Buch in aller Deutlichkeit und mit großem Abschreckungspotential hin. Wie schon beim Buchtitel werden auch die meisten Kapitel mit einer Suggestivfrage eingeleitet, die bereits ein: Du willst das doch wohl nicht wirklich?! beinhalten. Zum überaus harten körperlichen Training kam die Ausbildung und Pflege der geistigen Kräfte. Erst nach einer anspruchsvollen Prüfung durfte der Samurai für seinen Fürsten, den Daimyo, auf Gedeih und Verderben in den Krieg ziehen. Das Buch gibt einen Ausblick in die Zukunft. Schon heute ist die Zeit der stolzen Samurai-Krieger Geschichte. Allerdings sind sie nach wie vor in der Tradition Japans verhaftet. Die zahlreichen Farbillustrationen stellen Mensch und Tier als Karikaturen dar. Das verleiht dem Buch einen ironischen Grundton. Ob ein Japaner diese Art der Vorstellung seiner legendären Samurai-Krieger billigt, das sei dahingestellt. Am Ende des Buches steht ein alphabetisch geordnetes Wörterbuch mit Erklärungen der verwendeten Sachbegriffe.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von 30; Landesstelle: 19 Nordrhein-Westfalen.
Veröffentlicht am 09.01.2019

Weitere Rezensionen zu Büchern von Macdonald, Fiona

Macdonald, Fiona

Die Alten Ägypter

Weiterlesen
Macdonald, Fiona

Sei froh, dass du kein griechischer Sklave bist

Weiterlesen
Macdonald, Fiona

Die alten Ägypter

Weiterlesen
Macdonald, Fiona

Die alten Ägypter

Weiterlesen
Macdonald, Fiona

Sei froh, dass du kein Ritter bist!

Weiterlesen
Macdonald, Fiona

Die Alten Ägypter

Weiterlesen