Vorsicht Italienisch - Heiße Flirts & coole Abfuhren

Autor*in
RIZZUTI, NADIA
ISBN
978-3-468-79158-1
Übersetzer*in
Desbalmes, Alexandra
Ori. Sprache
Italienisch
Illustrator*in
Seitenanzahl
128
Verlag
Langenscheidt
Gattung
Ort
München
Jahr
2006
Lesealter
14-15 Jahre16-17 Jahreab 18 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
4,95 €
Bewertung
eingeschränkt empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Ein Sprachführer im Pocketformat, um “Sprüchematerial” für partnerbezogene Aktivitäten im Italienurlaub zur Hand zu haben. Das, was nicht in der Schule gelehrt wird, aber als scharfe oder vulgäre Ausdrücke zur Zeit geläufig ist, wird dem/der VerführerIn in komprimierter Form zur Verfügung gestellt.

Beurteilungstext

Braucht die Welt ein solches Buch? Unbestreitbar gibt es Situationen im Urlaub, wo der “normale” Sprachschatz seine Grenzen findet. Fäkalsprache, Szeneausdrücke, Jugendslang und Schimpfwörter gehören schulisch meist nicht zum vorgeschriebenen Bildungskanon - und manchmal möchte man nun mal nicht in erster Linie “gebildet” erscheinen. Diesen Zweck erfüllt das vorliegende Büchlein durchaus, zumindest viele der vorgestellten Begriffe und Sätze kann man perfekt zur Vorspiegelung (?) einer Gossenherkunft nutzen. Und selbst ein fortschrittlicher Sexualkundeunterricht bleibt heute nicht bei der medizinischen Terminologie stehen.
Ob es allerdings zur Anbahnung von “Bekanntschaften” erforderlich ist, reichhaltige Pornoerfahrung zu beweisen, muss zu fragen erlaubt sein. Und was ist, wenn der/die PartnerIn im selben Slang antwortet? Dann steht der Sprachschüler wahrscheinlich schnell “auf dem Schlauch” und muss seine Unvertrautheit mit einem “echten” Italienisch eingestehen. Das wäre dann ein kurzes Strohfeuer gewesen...
Aber im Ernst: Es schadet sicher nicht, auch ein wenig Umgangssprache zu beherrschen, auch “der Deutsche” spricht nicht immer wie Goethe. Da aber deutliche Vorkenntnisse des Italienischen nötig sind, um seine neuerworbenen Sprach-”Schätze” sinnvoll anbringen zu können, animiert ein solcher Sprachführer vielleicht sogar zum Erlernen der fremden Sprache. Und zum Selbstschutz der Redaktion ist ja deutlich mit einem Bombensymbol gekennzeichnet, welche Ausdrücke so vulgär sind, dass die Verwendung zu “Explosionen” führen könnte. Außerdem gibt es zu jedem Begriff auch eine Bewertung des vermutlich zu erzielenden Nutzens, die schon fast erzieherisch wirkt.
Insgesamt ein nett aufgemachtes Appetithäppchen für den speziellen Geschmack, das sicher Interessenten und Nutzer finden wird.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von bh.
Veröffentlicht am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von RIZZUTI, NADIA

RIZZUTI, NADIA

Vorsicht Italienisch

Weiterlesen