Von fliegenden Schweinen und singenden Fischen. Zauberhafte Geschichten für Klein und Groß (CD)

Autor*in
Maske, Ulrich
ISBN
978-3-8337-4240-8
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Sprecher*in
Umfang
37  Minuten
Verlag
Goya Lit bei Jumbo
Gattung
AudioFantastik
Ort
Hamburg
Jahr
2021
Alters­empfehlung
4-5 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
10,00 €
Bewertung
empfehlenswert

Teaser

Magie und Musik - mit zauberhaften musikalischen Einlagen und mit der unverwechselbaren Stimme von Katharina Thalbach werden sechs magische Geschichten des gleichnamigen Buches in auditiver Hinsicht zum Leben erweckt!

Beurteilungstext

Können Schweine fliegen und Fische singen? Die sechs kurzen, unterhaltsamen und humorvollen Geschichten rund um die Themen Zauber und Magie gibt es in gekürzter Fassung auch als Hörbuch-Version – gesprochen von der beliebten Schauspielspielerin, Regisseurin und Sprecherin Katharina Thalbach, die schon etliche bekannte Werke (auch der Kinder- und Jugendliteratur) mit ihrer klangvollen, ganz unverkennbaren Stimme eindrucksvoll gelesen hat.
In der ersten Geschichte ("Ein zauberhafter Sonntagmorgen"), die viele gereimte Zaubersprüche beinhaltet, kann das Mädchen Marie zaubern. Das verkündet sie zumindest geheimnisvoll... Und mit ihrer 'Zauberei' bringt sie am Ende sogar ihre Eltern zum Lachen, denn die Zauberkünste laufen allesamt nicht so, wie von Marie erwartet. So kann sie zumindest gute Laune, Humor und etwas mehr Gelassenheit zaubern – und das ist doch auch schon einmal etwas! Mit einem kleinen Augenzwinkern werden hier auch die Erwachsenen gleich mit angesprochen.
In der Geschichte "Das alte Zauberwort" sucht eine alte Zauberchefin zusammen mit dem alten Zauberer verzweifelt und mehrere Wochen lang das alte Wort für "Stille", bis ein kleines Mädchen namens Pauline das Wort schließlich ganz spontan ausspricht. Und schon wieder sind es die Kinder, die den Erwachsenen helfen!
"Der große und der kleine Zauberer": In der dritten Geschichte, die ein wenig an den kleinen "Zauberlehrling" von Goethe erinnert, zaubert Max, der eigentlich keinen Unsinn machen soll, allerlei Kurioses. Doch anders als bei Goethe gewinnt auch der alte Zauberer irgendwann einen großen Gefallen an den spannenden schönen Zauberideen, denn der ganze Alltagszauber ist ihm zu langweilig geworden. Ein humorvoller Lobgesang auf den 'frischen Wind', den Kinder durch ihre Kreativität in den Alltag bringen.
In der vierten lustigen Geschichte zaubert sich Max nicht, wie erwünscht, ein Kaninchen herbei, sondern ein grünes, freches und sprechendes Monster, das Max so richtig einschüchtert. Und am Ende muss er sogar sein Monsterspiel abgeben, dessen Existenz dem Monster wohl nicht gepasst hat. Mit einem kleinen Augenzwinkern wird auch hier auf das angespielt, was Kinder oftmals gar nicht so richtig wahrnehmen… Denn warum sollte sie Angst vor einem Monster haben, wenn es sie in ihren Spielen ständig von solchen Wesen umtrieben sind?
"Die drei Wünsche": Felix trifft in dieser schönen Geschichte auf eine Zauberfee, die ihn auf seinen Wunsch hin in einen großen Mann verwandelt. Zum Glück kann er sich am Ende mit seinem letzten Wunsch wieder in ein Kind verwandeln, denn wirklich zufrieden ist er mit seinem neuen Ich als erwachsener Mann nicht! Ein humorvolles Augenzwinkern auf die schöne Zeit der Kindheit, denn sie hat auch ihre gute Seiten und sollte in allen Zügen genossen werden.
In der letzten Geschichte „Schwesternzauber“ muss Karl dann lernen, nicht immer so neugierig sein. Denn was seine Schwester in der 'schwarzen' Vollmondnacht macht, muss er nicht unbedingt wissen und so gibt es auch am Ende eine zauberhafte 'Lehre' für Karl.

Die musikalischen Einlagen zu Beginn der sechs Geschichten laden allesamt zum Träumen ein. Nicht nur für Thalbach-Liebhaber*innen ist die CD ein echter, im unverwechselbaren Ton einer erfolgreichen Hörbuchstimme zum Leben erweckter Hörgenuss! Schade nur, dass eine Geschichte des Buches auf der CD fehlt!

(njs)

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von 170; Landesstelle: 19 Nordrhein-Westfalen.
Veröffentlicht am 21.05.2021

Weitere Rezensionen zu Büchern von Maske, Ulrich

Maske, Ulrich

Hoppe, hoppe, Reiter: Kniereiter, Lieder und Reime für die Kleinsten

Weiterlesen
Maske, Ulrich

Von fliegenden Schweinen und singenden Fischen

Weiterlesen
Maske, Ulrich

Toni Makkaroni singt seine Tarantella

Weiterlesen
Maske, Ulrich; Thalbach, Katharina

Von fliegenden Schweinen und singenden Fischen

Weiterlesen
Maske, Ulrich

Toni Makkaroni singt seine Tarantella - Die schönsten Kinderlieder aus Italien

Weiterlesen
Maske, Ulrich

Die Frühlingsfee kommt mit dem Wind

Weiterlesen