Unser Klima im Chaos und wie du helfen kannst

Autor*in
Layton, Neal
ISBN
978-3-551-25490-0
Übersetzer*in
Meinass, Britta
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Layton, Neal
Seitenanzahl
32
Verlag
Carlsen
Gattung
Buch (gebunden)Sachliteratur
Ort
Hamburg
Jahr
2021
Lesealter
6-7 Jahre8-9 Jahre10-11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
12,00 €
Bewertung
empfehlenswert

Teaser

Ein Sachbilderbuch über den Klimawandel – informativ, anschaulich und instruktiv. Für Menschen, die es besser machen wollen.

Beurteilungstext

Der Klimawandel betrifft uns alle, umso jünger, umso mehr. Denn die Folgen der menschgemachten Klimaveränderungen werden besonders die nachfolgenden Generationen betreffen. Daher ist es auch folgerichtig, dass das Thema besonders von Kindern und Jugendlichen bearbeitet wird.
Im vorliegenden Bilderbuch erklärt Neal Layton die Zusammenhänge des Klimawandels. Es handelt sich um ein Bilderbuch, das in einer dichten Folge der Seiten die Bedeutung des Klimas, seine Entwicklung und die Auswirkungen des Klimawandels skizziert, dann die Bedingungen, die zur Klimaveränderung menschenseits beitragen und schließlich die Alternativen im Großen und Kleinen, die wir haben, um die Entwicklung positiv zu beeinflussen. Die Themen werden zwar knapp, aber durchaus substanzreich vorgestellt, die Zusammenhänge sind einfach aber kaum verkürzt thematisiert und die Inhalte sind logisch aufgebaut und anschaulich bearbeitet. Mittellange Texte und Bildcollagen schaffen eine Vermittlungsebene. Die Bilder sind grobkonturierte und typisierte Zeichnungen, digitale Flächen und Fotoelemente, die als Collagen kombiniert werden. Szenen werden durch Pfeile und Beschriftungen schematisch überformt und schaffen so einen anschaulichen aber systematischen Zugang zu den Themeninformationen. Mittendrin sind immer auch die Kinder, die auch direkt angesprochen werden und mitunter auch selbst Stellung beziehen.
Das vorliegende Bilderbuch ist ein anspruchsvolles Buch, das bereits jüngeren Kindern im Grundschulalter eine geeigneten Zugang zum Klimawandel bieten kann. Wie so viele Klima-Bilderbücher ist es nicht nur informativ, sondern auch instruktiv. So stellt es klare Verhaltensformen vor, Leerstellen für eigene Schlüsse und selbstverantwortliches Handeln werden kaum angeboten. Dadurch beschränkt das Buch die kindliche Autonomie. Das mag bei einem Thema von so grundlegender Existenzbedeutung nachvollziehbar sein, ist aber pädagogisch gesehen schade, weil damit wichtige Antriebe der menschlichen Erkenntnisfähigkeit nicht bedient werden. Dennoch bietet das Buch wichtige Impulse und ist durchaus zu empfehlen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von mr; Landesstelle: 23 Sachsen-Anhalt.
Veröffentlicht am 21.05.2021

Weitere Rezensionen zu Büchern von Layton, Neal

Layton, Neal

Unser Leben und wie alles in der Natur zusammenhängt

Weiterlesen
Layton, Neal

Lenny Langbein und der Bär

Weiterlesen
Layton, Neal

Eine kurze Geschichte der Welt

Weiterlesen
Layton, Neal

Eine kurze Geschichte der Zeit

Weiterlesen
Layton, Neal

Eine kurze Geschichte der Welt

Weiterlesen
Layton, Neal

Eine kurze Geschichte von allen Dingen

Weiterlesen