Thabo und Emma - Ein böser Verdacht

Autor*in
Boie, Kirsten
ISBN
978-3-8337-4205-7
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Sprecher*in
Bohn, Maja
Umfang
40  Minuten
Verlag
Jumbo
Gattung
AudioKrimi
Ort
Hamburg
Jahr
2020
Alters­empfehlung
6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
BüchereiVorlesen
Preis
8,95 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Detektiv Thabo und seine beste Freundin Emma lösen in dieser Hörbuchfassung eines Kinderkrimis für Erstleser:innen einen neuen Fall. Der alte Schuhputzer Paki wird verdächtigt, die Brieftasche eines Gastes der Lion Lodge gestohlen zu haben. Das können Thabo und Emma nicht glauben und so begeben sie sich auf die Suche nach dem wahren Täter.

Beurteilungstext

Die Figur des Kinderdetektivs Thabo ist bekannt aus Kirsten Boies erfolgreicher Kinderbuchreihe "Thabo-Detektiv & Gentleman". In der neueren "Thabo und Emma"-Reihe stellt die Autorin die zwei Hauptfiguren der Ursprungsreihe in den Mittelpunkt neuer kriminalistischer Abenteuer. Die "Thabo -und Emma" - Reihe richtet sich dabei an Erstleser:innen und wurde von Kirsten Boie dementsprechend sprachlich und inhaltlich sehr viel einfacher gestaltet als die Reihe für ältere Leser:innen. Die hier besprochene CD bietet die ungekürzte Hörbuchfassung des Buches dar, deren Stimmen komplett von Sprecher Karl Menrad in einer angenehm ruhigen und doch variablen Art (z.B. dem amerikanischen Akzent angepasst) präsentiert werden.
Thabo und seine aus England stammende Freundin Emma leben in Hlatikulu im südafrikanischem Eswatini (bis 2018 Swasiland bzw. Swaziland genannt). Thabo hilft dort seinem Onkel Vusi bei der Gästebetreuung auf der Lion Lodge, einer recht gehobenem Hotelanlage innerhalb eines Reservats. In den Büchern für ältere Kinder wird das Leben der Kinder deutlich umfassender beschrieben und auch Hintergründe werden anders erklärt, z.B. warum Thabo bei seinem Onkel lebt (er ist Waise, da seine Eltern an Aids gestorben sind). Die für Erstleser:innen stark verknappten Geschichten konzentrieren sich damit vor allem auf den zu lösenden Kriminalfall.
Ein paar Details zum Leben in Südafrika werden dennoch dargestellt und teilweise kritisch beleuchtet. So wird der (wie sich später herausstellt zu Unrecht) verdächtigte Paki den Hörer:innen als "Schuhputzboy" vorgestellt. Diese Bezeichnung wird von Thabo hinterfragt. Warum wird ein älterer Herr Boy genannt? Damit wird das Thema koloniales Erbe - für junge Hörer:innen stark vereinfacht - angesprochen, wenn auch nicht weiter ausgeführt. Schade, dass der hier verdächtigte erwachsene Schuhputzer Paki gleichzeitig naiv, fast dümmlich dargestellt wird. Ebenfalls verdächtigt wird neben Paki der einheimische Gärtner Joyful, der ebenso wie Paki naiv und leichtgläubig gezeichnet wird.
Insgesamt ist die Thabo-Reihe für jüngere Leser:innen/Hörer:innen m.E. deutlich empfehlenswerter als die "Thabo - Detektiv & Gentleman"-Reihe für ältere Leser:innen, an der es m.E. gesellschaftskritisch viel zu beanstanden gibt.
Für Erstleser:innen besonders ansprechend gestaltet und das Leseverständnis fördernd ist der kurze Bonustrack am Ende der CD: "Hast du aufgepasst?". Anhand von fünf Fragen kann man schnell herausfinden, ob man gut aufgepasst hat. Die Lösungen finden sich auf dem CD-Booklet.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Kerstin Mittag; Landesstelle: 12 Berlin.
Veröffentlicht am 01.07.2022

Weitere Rezensionen zu Büchern von Boie, Kirsten

Boie, Kirsten

Thabo und Emma - Diebe im Safari-Park

Weiterlesen
Boie, Kirsten

Heul doch nicht, du lebst ja noch

Weiterlesen
Boie, Kirsten

Thabo. Detektiv & Gentleman. Der Nashorn-Fall. [1]: Das Hörspiel

Weiterlesen
Boie, Kirsten

Thabo. Detektiv & Gentleman. Der Rinder-Dieb: Das Hörspiel [3]

Weiterlesen
Boie, Kirsten

Heul doch nicht, du lebst ja noch

Weiterlesen
Boie, Kirsten

Chaossommer mit Ur-Otto

Weiterlesen