Simon Bloom Hüter der Schwerkraft

Autor*in
Reisman, Michael
ISBN
978-3-423-71372-6
Übersetzer*in
Korsack, Gabriele
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Seitenanzahl
381
Verlag
dtv
Gattung
Ort
München
Jahr
2009
Lesealter
10-11 Jahre12-13 Jahre14-15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
9,95 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Simon Bloom, ein Träumer ohne Freunde und ganz normaler Junge, fällt ein Buch auf den Kopf. Aber nicht nur irgendein Buch, nein, das BUCH des PHYSIKORDENS. Mit Hilfe des BUCHES kann Simon bald die Schwerkraft und die anderen Gesetze der Physik kontrollieren und aufheben. Doch was wie ein Spaß anfängt, wird bald bitterer Ernst, denn Sirabetta, die Verrückte, will das BUCH um jeden Preis.

Beurteilungstext

Michael Reisman ist mit dem Buch "Simon Bloom Hüter der Schwerkraft" etwas Neues gelungen. Er verbindet Physik mit Fantasy und möchte auf diese Art und Weise jungen Lesern das erste mit Hilfe des zweiten erklären. Dazu erfindet er die ORDEN und ihre BÜCHER. Die sind so wichtig, dass man sie mit Großbuchstaben schreiben muss. Jede Wissenschaft hat ihren eigenen ORDEN und ein BUCH in dem alle Gesetze und Geheimnisse stehen. Die Mitglieder des ORDENS wachen über die Einhaltung der Gesetze und die Ordnung der Welt. Die EXTERNEN, also die Menschen, haben keine Ahnung davon und dürfen das auch nie erfahren.
Doch dann geschieht das Ungeheuerliche. Das BUCH des PHYSIKORDENS fällt Simon, einem EXTERNEN, auf den Kopf. Von da an kann alles kippen, die Weltordnung kann aus den Angeln gehoben werden und alle in ein ewiges Chaos gestürzt werden. Doch Simon ahnt davon nichts und probiert mit viel Spaß alle physikalischen Gesetze aus. Das heißt, er hebt sie vielmehr auf und kann nun an der Decke schweben oder auf dem Asphalt Schlittschuh laufen. Doch so eine Geschichte wäre nicht spannend, wenn nicht bald ein Bösewicht auftaucht. Und dieser kommt. In Gestalt einer Frau. Sirabetta hat einen Plan. Sie möchte alle BÜCHER der ORDEN an sich bringen und das PHYSIKBUCH soll das erste in ihrer Sammlung sein. Simon und seine beiden Verbündeten, Owen und Alysha, schweben in höchster Gefahr.
Das sind die Zutaten für eine einzigartige Symbiose von Fantasy und Naturwissenschaft, von Spannung und Wissen. Reisman hat sein Ziel erreicht, denn immer wenn Simon ein neues Gesetz außer Kraft setzt, wird es kurz innerhalb der Geschichte erklärt. Manchmal ein wenig schnell und es wirkt, als hätte Reisman keine Zeit es ausführlich zu behandeln. Trotz dessen werden dem Leser erste Kenntnisse in Physik vermittelt und da die Protagonisten selbst noch keinen Physikunterricht haben, richten sich die Lektionen an Anfänger.
Alles in allem eine gelungene Geschichte, die Lust auf mehr macht.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von js.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Reisman, Michael

Reisman, Michael

Simon Bloom - Hüter der Schwerkraft

Weiterlesen
Reisman, Michael

Simon Bloom Hüter der Schwerkraft

Weiterlesen