Scary Harry (Band 9) - Das Skelett mit der goldenen Sense

Autor*in
Kaiblinger, Sonja
ISBN
978-3-8337-4382-5
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Bertrand, Fréderic
Seitenanzahl
247
Verlag
Jumbo
Gattung
AudioFantastik
Ort
Hamburg
Jahr
2021
Lesealter
10-11 Jahre12-13 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
15,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Im letzten Band der Reihe sitzen Ottos Eltern immer noch in Qualcatraz fest. SBI-Boss Darko schlägt ihm einen Deal vor: Wenn er seinen Freund Scary Harry verrät, wird Darko seine Familie begnadigen. Jedoch schmieden Otto und Harold einen eigenen Plan, um Darko zu täuschen. Wird es ihnen gelingen? Kann Onkel Archibalds neue Erfindung ihnen helfen und die Macht von Darkos goldener Sense überwinden? Und werden es Otto und Scary Harry schaffen, Ottos Eltern zurück ins Diesseits zu holen?

Beurteilungstext

Mit dem Hörspiel „Das Skelett mit der goldenen Sense“ liegt das große Finale (immerhin schon der 9. Band) der Reihe rundum die Figuren Scary Hary und Otto vor. Zu Beginn der Geschichte sitzen die Eltern von Otto immer noch in Qualcatraz fest, dem gruseligen Gefängnis im Jenseits. Alle Rettungsversuche sind bisher gescheitert. Nicht verwunderlich, dass Ottos Verzweiflung mit jedem Tag größer wird und er zu allem bereit ist. In seiner Verzweiflung lässt er sich auf einen Deal mit dem gemeinen SBI-Boss Drako ein. Dieser bietet an, Ottos Eltern zu begnadigen, aber nur wenn Otto ihm seinen besten Freund Scary Harry ausliefert. Allerdings hegt der hinterhältige Drako böse Absichten, wie Otto bald feststellt. Daher schmiedet Otto seinen eigenen heimlichen Plan. Doch Drako ist kein einfacher Gegner, denn er besitzt eine alte goldene Sense mit mächtigen Kräften. Mit Spannung verfolgt der Zuhörer, ob es Otto und seinen Freunden rechtzeitig gelingt, Drako zu besiegen und seine Eltern zu befreien. Wie immer kommt auch der ganz eigene Humor der Reihe nicht zu kurz. Sei es die vorlauten Kommentare der Vampirfledermaus Vincent, die Running Gags oder die Wortspiele. Auch die Vergleiche, die zwischen dem Diesseits und Jenseits gezogen werden, sind sehr amüsant.

Ein gelungener Abschluss der Reihe, in der die HörerInnen über die Zeit mitverfolgen konnten, wie die Figuren altern. Die unterschiedlichen und zum Teil sehr skurrilen Charaktere wirken überzeugend dargestellt. Nicht zuletzt dank des Sprechers Christian Rudolf, der die Figuren mit seiner Stimme klar abgrenzt. Außerdem gibt es hier ein überraschendes Ende der Geschichte und mal kein klassisches Happy End.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von fs; Landesstelle: 12 Berlin.
Veröffentlich am 19.06.2022

Weitere Rezensionen zu Büchern von Kaiblinger, Sonja

Kaiblinger, Sonja

Von allen guten Geistern verlassen

Weiterlesen
Kaiblinger, Sonja

Zauberhaft verliebt

Weiterlesen
Kaiblinger, Sonja

Zauberhaft geküsst

Weiterlesen
Kaiblinger, Sonja

Vincent flattert ins Abenteuer

Weiterlesen
Kaiblinger, Sonja

Vincent flattert ins Abenteuer

Weiterlesen
Kaiblinger, Sonja

Vincent flattert ins Abenteur

Weiterlesen