Oscars Autos

Autor*in
Geer, De
ISBN
978-3-7152-0626-4
Übersetzer*in
Lüthi, Andrea
Ori. Sprache
Schwedisch
Illustrator*in
Lööf, Jan
Seitenanzahl
36
Verlag
Atlantis bei Orell Füssli
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
Zürich
Jahr
2012
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
14,85 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Das rote Telefon neben Oscars Bett klingelt in der Nacht. Er wird gebraucht, um das Feuerwehrauto zum Löschen zu fahren. Die Autowerkstatt bittet ihn danach um Hilfe. Mit dem Abschleppwagen holt er die defekten Autos in die Werkstatt. Aber den Ladekran im Hafen bedient er nicht mehr. Er ist müde. Morgen ist auch noch ein Tag. “Immer mit der Ruhe” denkt er und schläft ein.

Beurteilungstext

In dem für Kinder ab 4/5 Jahre gestalteten Bilderbuch verschmelzen Realität und Spielfiktion. Im Mittelpunkt steht Oscar, dessen Spielautos in Kinderzimmer parken. Als das rote Telefon neben seinem Bett klingelt und er um Hilfe gebeten wird, setzt die Spielhandlung ein, in der er der absolute Held ist. Er fährt das Feuerwehrauto und das Abschleppauto und hilft den Erwachsenen souverän aus ihren Schwierigkeiten. Aber dann ist er müde und erteilt den hektischen Arbeitern die Lehre: Immer mit der Ruhe, morgen geht es weiter. Die Geschichte ist altersbezogen, anschaulich mit vielen Dialogen erzählt. Mit dem Text korrespondieren die Bilder, erweitern ihn und lassen den Betrachter noch vieles mehr entdecken. Sie sind großformatig, dicht und kontrastreich in der Farbgebung. Die Mimik der Personen spiegelt das Geschehen, z.B. bei dem schimpfenden Autobesitzer, die Freude der Feuerwehrleute bei Oscars Eintreffen. Oscar im Mittelpunkt zeigt, ein kleiner Junge hilft den Erwachsenen. Die Geschichte strahlt trotz der “Action” eine gewisse Ruhe aus. Oscar ist ein glückliches und zufriedenes Kind, das in seiner Spielwelt handelt. Erwachsenen gibt der Junge die Lehre, alles mit Ruhe anzugehen, auch am nächsten Tag ist noch Zeit. Das Buch ist durch seine Harmonie von Text und Bild, die interessante Handlung aus der kindlichen Spielwelt in Verbindung mit der Realität sehr zu empfehlen, natürlich besonders für kleine Jungen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Ba.
Veröffentlicht am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Geer, De

Geer, De

Oscars Autos

Weiterlesen
Geer, De

Oscars Autos

Weiterlesen