Nikos Reise durch Raum und Zeit

Autor*in
Fernández-Vidal, Sonia
ISBN
978-3-8337-3137-2
Übersetzer*in
Lohmann, Kristin
Ori. Sprache
Spanisch
Illustrator*in
Hole, Stian
Seitenanzahl
Verlag
Goya Lit bei Jumbo
Gattung
Fantastik
Ort
Hamburg
Jahr
2013
Lesealter
12-13 Jahre14-15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
16,99 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

""Wenn du möchtest, dass sich etwas ändert, dann hör auf, immer das Gleiche zu tun.""
Als der 14-jährige Niko diesen Satz beherzigt, beginnt sein unglaubliches Abenteuer im Quantenuniversum. Er verfolgt einen Kampf zwischen Materie und Antimaterie, beherrscht das Tunneln, kann sich teleportieren und sich superpositionieren. Er löst schwierige Rätsel und lernt die richtigen Fragen zu stellen. Denn er ist nicht zufällig in die Anderswelt des Quantenuniversums geraten.

Beurteilungstext

Die Autorin Sonia Fernández-Vidals ist Physikerin und erzählt eine spannende Abenteuergeschichte zwischen semirealer Science Fiction und Wissenschaft. Ihr Anliegen, junge Leser für die Quantenphysik zu interessieren und sie damit in ein komplexes Wissenschaftsgebiet der Physik einzuweihen, ist gelungen.
Der Protagonist ist Niko, ein ca. 14-jähriger Junge. Ihm eröffnet sich nach dem Eintritt in ein atypisches Haus eine fantastische Anderswelt - das Quantenuniversum.
Seine neuen Freunde (Mentoren der Quantenwelt), der Elf Eldwen und die schöne Quantenfee Quiona, geleiten ihn durch ein fantastisches Quantenabenteuer und erklären inmitten der vielen Abenteuer diese faszinierende Welt.
Niko verfolgt gebannt einen Kampf zwischen Materie und Antimaterie, beherrscht schnell das Tunneln (durch Wände gehen), kann sich teleportieren - mit der anschließenden Teleübelkeit fertig werden und sich superpositionieren (Prinzip der Überlagerung). Er löst schwierige Rätsel, lernt, die richtigen Fragen zu stellen, und versteht nach und nach einige Phänomene der Anderswelt. Denn er ist nicht zufällig in die Anderswelt des Quantenuniversums geraten. Seine Mission: Das bessere Verständnis unserer Welt.
Niko soll die Botschaft, dass Alles mit Allem verbunden ist in seine Welt tragen, um die Menschen vor dem verantwortungslosen Umgang mit ihrem enormen Wissen zu warnen und vor der drohenden Umweltzerstörung zu bewahren (Atombombe).
Um seine Aufgabe zu erfüllen, gerät er zunehmend in gefährliche Situationen, die er mit der richtigen Frage (Wächter im Labyrinth) und den richtigen Schlussfolgerungen zu lösen versteht. Alle diese scheinbar fantastischen Elemente seines Abenteuers sind in der Quantenphysik als Gedankenexperiment oder als Erkenntnisse der Wissenschaft möglich.
Nikos Reise durch die Naturwissenschaft des 21. Jahrhunderts ist aber nicht nur eine narrativ lehrreiche Abhandlung der Quantenphysik, sondern auch eine spannende Abenteuerlektüre. Man wünscht sich mehr dieser Bücher, denen es gelingt, interessante und fachlich richtige Wissensgebiete in eine spannende Abenteuerhandlung einzubetten.
Die schwer zu erfassende, komplexe Welt der Quantenphysik beleuchtet die Autorin sehr anschaulich durch gemeinverständliche Analogien aus unserem Alltagsleben.
So werden Einsteins Relativitätstheorie, die Heisenbergsche Unschärferelation, die Entstehung der Schwarzen Löcher durch kollabierende Sterne, die Schwerkraft, schwarze Löcher, Schrödinger Katze und auch die Funktion eines Teilchenbeschleunigers verständlich und damit hochinteressant. In kindgerechter Sprache stellt sie mit genialen Einfällen die überaus unverständlichen Grundprinzipien dieser andersartigen Physik unterhaltsam dar.
Letztlich ist es schwierig eine Zielgruppe zu definieren. Die Abenteuerhandlung ist für Jugendliche ab 12 zu einfach, hingegen sind die wissenschaftlich fundierten Abhandlungen für Leser unter 12 Jahren schwer nachzuvollziehen.
Das Hörbuch zum Roman ""Nikos Reise durch Raum und Zeit"" ist für physikinteressierte Menschen ab 12 Jahren (min. 1 Jahr Physikunterricht) überaus empfehlenswert, um physikalische Zusammenhänge der Quantenphysik in Ansätzen zu verstehen und Interesse für mehr Wissen anzubahnen.
Der Schauspieler Aleksandar Radenkovic liest den Text nuancenreich und stimmlich variabel. Mit seiner klaren und unaufgeregten Sprechweise kann der Hörer mühelos auch die vielen Textinformationen aufnehmen und in den Gesamtzusammenhang setzen. Sehr hilfreich ist das informative Booklet. Hier lassen sich alle physikalischen Phänomene und Begriffe nachschlagen und besser verstehen. Die Gliederung der Tracks in Kapitelüberschriften erleichtert die Orientierung. Hilfreich wäre es, am Ende jeder CD ein Signal oder Hinweis zum CD-Ende zu geben.
Das Hörbuch ist nicht zu empfehlen und doch empfehlenswert - beides ist zugleich im Sinne der Quantenwelt möglich. Fazit: atomisch gut!
Eine wichtige Botschaft für den Unterricht: ""Du darfst keine Gelegenheit verpassen, etwas zu lernen!"" und ""Wenn du weiterkommen willst, musst du die richtigen Fragen stellen!""

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Han.
Veröffentlicht am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Fernández-Vidal, Sonia

Fernández-Vidal, Sonia

Nikos Reise durch Raum und Zeit

Weiterlesen
Fernández-Vidal, Sonia

Nikos Reise durch Raum und Zeit

Weiterlesen
Fernández-Vidal, Sonia

Nikos Reise durch Raum und Zeit

Weiterlesen
Fernández-Vidal, Sonia

Nikos Reise durch Raum und Zeit

Weiterlesen
Fernández-Vidal, Sonia

Nikos Reise durch Raum und Zeit

Weiterlesen
Fernández-Vidal, Sonia

Quantic Love

Weiterlesen