Neue Fälle für Freunde

Autor*in
Heine, Helme
ISBN
978-3-446-20635-9
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
mit Radowitz, Gisela
Seitenanzahl
108
Verlag
Hanser
Gattung
Krimi
Ort
München
Jahr
2005
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
12,90 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

6 neue, knifflige Fälle für die drei Freunde Waldemar, Franz von Hahn und Jonny Mauser aus Mullewapp. Diesmal enttarnen sie eine falsche Prinzessin, erkunden die Ursache für merkwürdige Pickel, suchen ihren Freund, einen Täter nach Fahrerflucht und die richtige Mutter für ein Küken und sie begegnen einem Papagei.

Beurteilungstext

Wie immer erzählt Helme Heine die Geschichten aus Mullewapp spannend und phantasiereich ohne Rührseligkeit und mit viel Platz für eigene Gedanken der Leser bzw. Zuhörer. Alle Geschichten sind nachvollziehbar und knüpfen an Erfahrungen der Kinder an. Sie kommen dem Wunsch der Kinder nach Abenteuer und Spannung entgegen und völlig ohne Gewalt aus. Sprache und Wortschatz konkurrieren mit den herrlichen Bildern und den treffenden Ausdrücken z. B. “ Eifersucht überfiel sie, so wie Feuer das Stroh überfällt.” In den Geschichten werden moralische Werte wie Gemeinsamkeit, füreinander einstehen und Hilfe in der Not anbieten ohne erhobenen Zeigefinger vermittelt. Zudem werden alle Fälle von den drei Freunden mit Lupe und Logik, also wissenschaftlich untersucht und es gilt die Aussage: “ im Zweifelsfalle für den Angeklagten.” Die Geschichten die der Autor erzählt, nehmen immer wieder überraschende Wendungen und sind sehr intensiv, also ein Lesespaß zum Vor- und Selberlesen. Die Illustrationen mit Details und Szenen der Geschichten sind gezeichnet und coloriert, mit gut sichtbarer Körperhaltung und Mimik der Helden.
Dieses Buch ist wie alle Geschichten der drei Freunde zum Lieblingsbuch der Kinder geworden, geeignet sowohl im Kindergarten ab 4-5 zum Vorlesen, als auch im Grundschulalter zum Selberlesen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von T-Hö.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Heine, Helme

Heine, Helme

Hui und Pfui

Weiterlesen
Heine, Helme

Hui und Pfui

Weiterlesen
Heine, Helme

Hui und Pfui

Weiterlesen
Heine, Helme

Bärenstark

Weiterlesen
Heine, Helme

Das Dummgeheuer Bumm. Oder: Ich bin immer für dich da

Weiterlesen
Heine, Helme

Bärenstark

Weiterlesen