Mit Baldur Ordnen Zählen Messen

Autor*in
Clausen-Suhr, Kristina
ISBN
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Peikert, Marlit
Seitenanzahl
Verlag
Finken
Gattung
Ort
Oberursel
Jahr
2009
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Fachliteratur
Preis
248,00 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Das vorliegende Werk ist ein Programm zur Förderung des mathematischen Denkens im Vorschulalter. Es beinhaltet ein allgemeines Handbuch, ein Theoriebuch, 96 Aktionskarten, eine Hand- und eine Fingerpuppe, 224 farbige Bildkarten, geometrische Formen aus Moosgummi, verschiedene Spielkarten und Legepläne.

Beurteilungstext

Das Konzept zur Förderung des mathematischen Denkens wurde in Verbindung mit der Universität Flensburg in Kindergärten und mit lernschwachen Schülern der 1. Klasse erprobt und mit positiven Ergebnissen evaluiert. Im Theoriebuch kann man Informationen und ein Entwicklungsmodell des mathematischen Denkens von Kindern nachlesen. In einem Glossar werden theoretische Grundlagen und mathematische Begriffe kurz erläutert. Damit erhält der Leser einen schnellen und gut strukturierten Überblick über verschiedene Lernbereiche. Im allgemeinen Handbuch werden Umgang und Einsatz der Materialien detailiert erklärt. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Aktionskarten, die als Leitmedium durch das Förderprogramm führen. Diese Aktionskarten sind in fünf Lernbereiche und einen allgemeinen Teil eingeteilt. Durch Piktogramme und Register können schnell die einzelnen Karten den Lernbereichen zuordnet werden. Die Anordnung der Karten nach Trickkiste, Lieder, Drachengeschichten und Spiel- sowie Lernangebote ist in jedem Lernbereich gleich, sodass eine schnelle Orientierung möglich ist. Die Hauptperson im Programm ist der Drache Baldur, zu dem die Kinder schnell eine innige Beziehung aufbauen. Die mitgelieferte Handpuppe hat eine leuchtend grüne Farbe und besteht aus einem sehr weichen Material. Die mathematischen Aufgaben sind in Geschichten um Baldur verpackt, der auf der Suche nach seiner verloren gegangenen Kugel auf die verschiedensten mathematischen Probleme stößt. Leider ist die wundervoll beschriebene Kugel im Lieferumfang nicht enthalten. Bekannte Kinderlieder mit Texten, die sich auf Zahlen, Mengen und geometrische Formen beziehen, laden zum Mitsingen und Mitgestalten ein. Die Lieder leiten eine Lerneinheit ein und lassen diese auch ausklingen. Damit wird die Aufmerksamkeit der Kinder schnell für die Übungen gewonnen und hilft auch diese zu erhalten. Die vorgeschlagenen Lerneinheiten lassen sich individuell abwandeln und ergänzen. Sie ermöglichen Partnerarbeit, Gruppenarbeit und Einzelarbeit. Die zur Verfügung gestellten Materialien sind für die kindliche Hand gut handbar und langlebig verwendbar. Um das Programm im Alltag einzusetzen bedarf es einer intensiven Einarbeitung. Viele Alltagsgegenstände, wie Muggelsteine, Bausteine oder Stäbe müssen erst hinzu geholt werden, um die Übungen durchführen zu können. Die meisten mitgelieferten Spielkarten und Legepläne beinhalten eine Fehlerkontrolle. Beim Ziffern- und Zahlendomino wurde auf die Möglichkeit der vollständigen Verteilung der Dominokarten verzichtet, um vielfältige Lösungen zu ermöglichen. Abschließend kann hervor gehoben werden, dass auf die Beobachtung früher mathematischer Kompetenzen großer Wert gelegt wird. Im allgemeinen Handbuch findet man dazu ein Beobachtungsprotokoll zu allen 5 Lernbereichen. Mit Hilfe von Diagnoseaufgaben, die ebenfalls mitgeliefert werden, kann eine genaue Lernstandsanalyse für jedes Kind vorgenommen werden. Weitere Kopiervorlagen runden das Programm ab. Dieses Förderprogramm kann der Grundstock für eine intensive Förderung der mathematischen Kompetenzen aller Kinder einer Einrichtung sein. Die Möglichkeit der individuellen Anpassung und Ergänzung der Übungen bieten sich vielseitig an. Leider ist die Anschaffung dieses Materials sehr kostenintensiv.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Rd.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Clausen-Suhr, Kristina

Clausen-Suhr, Kristina

Mit Baldur Ordnen Zählen Messen

Weiterlesen