Mio, mein Mio

Autor*in
Lindgren, Astrid
ISBN
978-3-7512-0032-5
Übersetzer*in
Peters, Karl Kurt
Ori. Sprache
Schwedisch
Illustrator*in
Egerkranz, Johan
Seitenanzahl
144
Verlag
Oetinger
Gattung
Buch (gebunden)Erzählung/Roman
Ort
Hamburg
Jahr
2022
Lesealter
6-7 Jahre8-9 Jahre10-11 Jahre12-13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
15,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Teaser

Der berühmte Abenteuerroman von Astrid Lindgren wird von Johan Egerkranz neu illustriert. Die Quest des Jungen Mio und der Weg zu seinem Vater und darüber hinaus werden so neu erlebbar.

Beurteilungstext

Eigentlich heißt der Junge Bosse und er lebt bei Pflegeeltern in Stockholm, doch das alles stimmt so nicht. Die Pflegeeltern behandeln ihn schlecht und er sehnt sich nach seiner Eltern. Die Mutter ist gestorben und der Vater verschwunden. Eines Tages jedoch geschehen seltsame Dinge und Bosse muss feststellen, dass er in Wirklichkeit Mio heißt und sein Vater König in einem geheimnisvollen Land der Ferne ist. Auf wundersame Weise gelingt ihm die Reise dahin, doch gerade angekommen fängt das Abenteuer erst richtig an. Denn Mio muss das Land von der Bedrohung durch den bösen Ritter Kato befreien. Gemeinsam mit seinem neuen Freund Jum-Jum und dem Pferd Miramis macht er sich auf den Weg und kehrt schließlich siegreich zurück.
Mit unglaublicher emotionaler Intensität erzählt Astrid Lindgren diese Geschichte, die zu den besten aus ihrer Feder gehört. Die neuen Illustrationen entwerfen ganzseitige Bildpanoramen, die scharf geschnittene Figuren in atmosphärisch aufgeladenen Szenerien zeigen. Die starken Farbkontraste, die klaren Farben und die fein ausgearbeiteten Bilddetails bei ansonsten auch großzügigen Flächen schaffen interessante Bildschwerpunkte. Das Bild verharrt in einer hybriden Spannung zwischen klassischer Bildkomposition und moderner Medienästhetik. Das bringt den Klassiker in eine neue Form und knüpft an Gegenwartserfahrungen an. Diesen Gesamteindruck bestätigt auch die insgesamt ausgesprochen wertige Aufmachung. Mit geprägter Schrift und in hochwertiger Bindung liegt ein echtes Liebhaberstück vor.
Sehr zu empfehlen!

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von mr; Landesstelle: 23 Sachsen-Anhalt.
Veröffentlicht am 01.04.2022

Weitere Rezensionen zu Büchern von Lindgren, Astrid

Lindgren, Astrid

Mio mein Mio

Weiterlesen
Lindgren, Astrid

Mio, mein Mio

Weiterlesen
Lindgren, Astrid

Märchen

Weiterlesen
Lindgren, Astrid

Pippi geht einkaufen

Weiterlesen
Lindgren, Astrid

Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Weiterlesen
Lindgren, Astrid

Wie wir in Smaland Weihnachten feierten

Weiterlesen