Mein großes Buch der Werkzeuge

Autor*in
Hildebrandt, Anette
ISBN
978-3-401-08885-3
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Wagner, Urs
Seitenanzahl
16
Verlag
Arena
Gattung
Sachliteratur
Ort
Würzburg
Jahr
2006
Lesealter
0-3 Jahre4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
12,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Dieses großformatige Sachbilderbuch zeigt Kindern anschaulich den Einsatz von vielfältigen Werkzeugen. Innerhalb der Rahmenhandlung erfahren Nina, Paul und Mama, welche Werkzeuge und Maschinen es u. a. im Baumarkt, beim Straßenbau, in der Schreinerei, der Autowerkstatt, der Schlosserei sowie bei den Maurern gibt und wofür sie verwendet werden. Zuhause wird tapeziert, in Opas Werkzeugkeller gebastelt und im Garten gearbeitet, wofür auch wieder spezifisches Werkzeug benötigt wird.

Beurteilungstext

Das farbenfrohe Sach-Bilderbuch zum Thema “Werkzeuge” zeigt Kindern den Einsatz verschiedener Werkzeuge und stellt unterschiedliche handwerkliche Berufe vor. Eine Extraseite über Werkzeuge früher und heute zeigt exemplarisch die Entwicklung von Schlag-, Bohr- oder Trennwerkzeugen sowie die Möglichkeit, Werkstücke zu verbinden.

Einige Spielelemente machen das Buch noch interessanter: eine Drehscheibe lässt Werkzeuge in einem Schrank oder auf einem Wagen erscheinen, durch Aufklappen kann der Leser hinter Türen gucken und durch das Herausziehen einer Seite entsteht eine extragroße Panoramaseite.
Auf vielen Seiten ermöglicht eine Bilderleiste am unteren Rand das Wiedererkennen der Werkzeuge. Hier findet der Leser einige Werkzeuge größer als im oberen Bild wieder, sie werden benannt und zum Teil mit kurzen Erläuterungen dargestellt. Durch Suchen dieser Werkzeuge kann das Kind weitere Dinge in den Abbildungen entdecken und Zusammenhänge verstehen.
Das Buch kann zur spielerischen Wortschatzförderung im Kindergarten, im Elternhaus oder in der Schule genutzt werden, wobei aber nicht alle genannten Werkzeuge im täglichen Leben der Kinder Verwendung finden. Kurze, zum Bild passende Texte beschreiben innerhalb der Rahmenhandlung welcher Handwerker welche Tätigkeit ausführt.

Bereits ab etwa 2 Jahren ist das Buch zum gemeinsamen Betrachten der Bilder, Benennen und Wiedererkennen geeignet. Dabei erleichtert eine Spiralbindung das Umblättern und ermöglicht Kindern auch ein selbstständiges Stöbern in dem Buch.

Die Figuren sind einfach und kindgerecht gezeichnet. Sowohl Männer als auch Frauen sind in verschiedenen Berufssituationen dargestellt, wobei auf klischeehafte Darstellung verzichtet wird.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von ro.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Hildebrandt, Anette

Hildebrandt, Anette

Meine fünf Sinne

Weiterlesen
Hildebrandt, Anette

Wie kommt der Strom zu uns ins Haus

Weiterlesen
Hildebrandt, Anette

Meine fünf Sinne

Weiterlesen
Hildebrandt, Anette

Und dann kamst du, und wir wurden eine Familie...

Weiterlesen
Hildebrandt, Anette

Meine fünf Sinne

Weiterlesen
Hildebrandt, Anette

Wie kommt der Strom zu uns ins Haus

Weiterlesen