Magische Orte. Von Atlantis bis Stonehenge

Autor*in
Mehnert, Volker
ISBN
978-3-8369-6147-9
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Lieb, Claudia
Seitenanzahl
40
Verlag
Gerstenberg
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
Hildesheim
Jahr
2022
Lesealter
6-7 Jahre8-9 Jahre10-11 Jahre12-13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Büchereididaktisches MaterialFachliteraturKlassenlektüre
Preis
26,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Faszinierende Illustrationen zu faszinierenden Orten. Auf einer Weltreise werden 18 magische Orte besucht, die so vorgestellt werden, dass ein ganzheitliches und lebendiges Erleben von
Geschichte, Kultur und Mythen ermöglicht wird.

Beurteilungstext

Das Zusammenspiel der Texte des Autoren Volker Mehnert, der als freiberuflicher Journalist und Autor in Lateinamerika, Osteuropa und den USA gelebt hat, und der Bilder der Illustratorin Claudia Lieb, die schon mehrfach für Sachbilderbücher ausgezeichnet wurde, bildet die Grundlage für diese faszinierende Reise zu 18 magischen Orten. Bereits in dem Buch "Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne" haben Volker Mehnert und Claudia Lieb erfolgreich zusammengearbeitet.
Jede Doppelseite beschäftigt sich mit einem magischen Ort. Es werden in kleinen Textausschnitten Informationen zur Geschichte des Ortes, des jeweiligen Volkes und deren Bräuche und
Mythen vorgestellt. Dazu werden Persönlichkeiten aus Philosophie, Geschichtswissenschaften, Archäologie und Naturwissenschaften und deren Wissen heangezogen. Soweit möglich wird jeder magische Ort auf einem Kartenausschnitt verortet und Land und Leute sowie Heiligtümer illustriert, so dass ein ganzheitliches Bild entsteht, wie, wo und warum diesen Orten ein Zauber innewohnt, der sich über Jahrhunderte weiterträgt. Jeder Ort erhält eine Unterüberschrift, die den Inhalt widerspiegelt. Es handelt sich dabei um Atlantis - Ein uralter Mythos der Menschheit, Thingvellir - Das Parlament in der Felsenschlucht, Stonehenge - Der Tanz der Giganten, Loreley - Das bezaubernde Mädchen vom Rhein, Delphi - Göttliches Orakel am Nabel der Welt, Timbuktu - Fata Morgana am Rand der Wüste?, Brandberg - Kunstmuseum unter freiem Himmel, Das Grab des Tutanchamun - 3000 Jahre versteckt im Wüstensand, Jerusalem - Herzstück von drei Weltreligionen, Mount Everest - Das Dach der Erde, Tai Shan - Auf der Treppe zum Himmel, Fudschijama - Der schönste Berg der Welt?, Uluru - Das Gedächtnis im Sandstein, Die Osterinsel - Die Heimat der Steinriesen, Machu Picchu - Geisterstadt auf dem Berggipfel, Palenque - Versunken im Urwald, Mesa Verde - Leben am Abgrund und zum Abschluss ein unendlicher Ort, Die Milchstraße - Magisches Flimmern am Sternenhimmel. Weder der Text alleine noch die Illustrationen alleine würden die Welten so lebendig machen, wie dies durch das Zusammenspiel von Text und Bild ermöglicht wird. Die Aquarellbilder von Claudia Lieb machen all die von Volker Mehnert aufbereiteten und genannten Aspekte visuell erlebbar.
Im Inhaltsverzeichnis wird die Weltkarte präsentiert und durch Piktogramme werden die einzelnen magischen Orte illustriert. Die Überschriften der 18 Orte werden auf der Weltkarte verortet. Im "klassischen" Inhaltsverzeichnis wird von 1 bis 18 hindurch immer mit zwei Sätzen eine Reisegeschichte erzählt, bei der die Leser*innen durch die Verwendung von "wir" mit eingebunden werden. "Zu Beginn erforschen wir eine sagenhafte Stadt, die es vielleicht nie gegeben hat" bis hin "Und zum Schluss verschwinden wir zu Sonne, Mond und Sternen ins Weltall". Diese mythischen Momente erwecken die Neugier bei Klein und Groß, was das Besondere an diesen Orten ist. Insofern eignet sich das Sachbilderbuch aus meiner Sicht für Kinder ab 6 Jahren bis hin zu Erwachsenen, denen reine Sachliteratur zu engstirnig und zu eindimensional geschrieben ist. Es werden ganze Kulturen durch die Doppelseiten lebendig und zeigen auf, wie Menschen, Kulturen, Mythen, Geschichten und Landschaften ein großes Ganzes bilden. Sehr zu empfehlen!

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von kbr; Landesstelle: 23 Sachsen-Anhalt.
Veröffentlicht am 02.11.2022

Weitere Rezensionen zu Büchern von Mehnert, Volker

Mehnert, Volker

Magische Orte

Weiterlesen
Mehnert, Volker

Magische Orte. Von Atlantis bis Stonehenge

Weiterlesen
Mehnert, Volker; Köhler, Tim

Magellan oderSternstunden der Seefahrt

Weiterlesen
Mehnert, Volker

Magellan oder die Sternstunden der Seefahrt

Weiterlesen
Mehnert, Volker

Magellan oder Sternstunden der Seefahrt

Weiterlesen
Mehnert, Volker

Magellan oder Sternstunden der Seefahrt

Weiterlesen