Lorenz und die Feuerdrachen

Autor*in
Schönwandt, Peter
ISBN
978-3-596-85245-1
Übersetzer*in
Ori. Sprache
-
Illustrator*in
Schönwandt, Peter
Seitenanzahl
34
Verlag
Fischer Schatzinsel
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
Frankfurt
Jahr
2007
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
12,90 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Teaser

Rein zufällig spuckt der kleine Drache Lorenz zum ersten Mal Feuer. Doch keiner will ihm glauben und als er im Drachenkindergarten eine Vorführung geben will, klappt es einfach nicht mehr. Doch Lorenz wird es alles zeigen...

Beurteilungstext

Lorenz ist schlecht gelaunt: Sein Luftballon ist geplatzt, er muss auf das Babyei aufpassen... Vor lauter Ärger spuckt er überraschend zum ersten Mal Feuer. Doch als er später im Drachenkindergarten ankommt und seinen Freunden seine neue Fähigkeit präsentieren will, da schafft er es einfach nicht mehr. Doch zum Schluss zeigt er dann doch noch allen, was in ihm steckt.
Ein Buch, dass kleinen Kindern Mut machen soll, die Welt und sich zu erproben und an sich zu glauben. Die Bilder, die jeweils immer etwa Dreiviertel einer Doppelseite einnehmen sind in sehr ansprechendem Stil gezeichnet, wirken modern aber doch kindgerecht, mit klaren Formen und stimmungsvoller Farbgebung. Dazu kommen pro Doppelseite einige Zeilen Text in großer, kontraststarker Schrift.
Fraglich ist nur, warum Schriftgröße und -position teils auffällig schwanken. In einigen Wörtern ist ein Teil der Buchstaben größer gedruckt als die anderen oder nach unten bzw. oben verrückt. Auf den ersten Blick drängt sich fast schon die Vermutung auf, hierbei handle es sich um einen Fehler bei der Setzung. Erst ein genauerer Blick ergibt dann, dass es sich auch um bewusste Änderungen handeln könnte, um bestimmten Worten mehr Ausdruck zu verleihen. Doch auch unter diesem Blickwinkel sind nicht alle Abweichungen wirklich einleuchtend.
Ebenfalls nicht ganz altersgruppengerecht ist die Tatsache, dass es erst die Wut ist, die Lorenz ermöglicht, Feuer zu speien, und dass er nach eigenen Angaben auch keine Lust hat, vorsichtig zu sein. Nicht unbedingt ein Vorbild für Kinder.
Trotz dieser kleinen Mängel insgesamt ein wirklich schön gemachtes Buch, dessen hervorragende Bebilderung vieles ausgleicht. Sowohl zum Vor- als auch zum Selberlesen ein Tipp.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von jvn.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Schönwandt, Peter

Schönwandt, Peter

Lorenz und die Feuerdrachen

Weiterlesen
Schönwandt, Peter

Lorenz und die Feuerdrachen

Weiterlesen
Schönwandt, Peter

Lorenz und die Feuerdrachen

Weiterlesen