Lisa und Mathilda

Autor*in
Göpfert, Mario
ISBN
978-3-7655-6769-8
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Neumann, Julia-Michelle
Seitenanzahl
Verlag
Brunnen
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
Gießen
Jahr
2004
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre10-11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
11,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Lisa, das kleine Mädchen mit den roten Zöpfen und Mathilda, ihre Giraffe sind Freundinnen und leben zusammen in einem großen Haus. Beide haben es sich gemütlich miteinander eingerichtet und genießen ihr Leben, als plötzlich ein Nilpferd in ihrer Badewanne sitzt.

Beurteilungstext

Schon der erste Blick auf das Deckblatt lässt erahnen, dass es sich um ein besonderes Bilderbuch handelt. Das Mädchen mit seinen roten Zöpfen erinnert ein wenig an Pippi Langstrumpf, die Giraffe Mathilda an ‘Großer Onkel’. Bei Lisa und Mathilda handelt es sich um eine seltsame Frauenfreundschaft, die sich eigenwilliger Mittel bedient. So benutzt Lisa ihren Schal als Leine für Mathilda. Die Giraffe schreibt den Einkaufszettel, fungiert als Punktrichterin bei Lisas Modenschau usw. Insbesondere die unterschiedlichen Proportionen und witzigen Details belustigen den Leser bei der Betrachtung. Die Illustrationen sind in warmen, harmonischen Farben gezeichnet und enthalten einzelne, hervorstechende Blickfänger. Sie stellen das Lebensumfeld der beiden Freundinnen realistisch, klar und übersichtlich dar. Der kindliche Betrachter findet sich in seinem eigenen Alltagsumfeld wieder. Hilflos stehen die beiden dem plötzlichen Eindringling gegenüber. Ihre Lebensumstände ändern sich drastisch. Doch auch die emotionalen Probleme, die sich ihnen plötzlich in den Weg stellen, machen Lisa nachdenklich. Ein besonderes Buch!

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von DRK.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Göpfert, Mario

Göpfert, Mario

Lisa und Mathilda

Weiterlesen