L wie Liebe

Autor*in
Baltscheit, Martin
ISBN
978-3-949276-05-7
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Brandstätter, Sandra
Seitenanzahl
40
Verlag
Kindermann
Gattung
BilderbuchBuch (gebunden)
Ort
Berlin
Jahr
2022
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
18,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Liebe - was ist das eigentlich? Dieses erzählende Sachbilderbuch zeigt die vielen Facetten dieses schönen Gefühls!

Beurteilungstext

"L wie Liebe - Was ist das eigentlich, die Liebe?" fragt die Protagonistin, ein Mädchen etwa im Grundschulalter, auf der ersten Seite. Von nun an wird auf jeder Doppelseite eine Form der Liebe im doppelseitigen Bild und der dazugehörigen Beschreibung im Textblock erklärt. Die Überschrift weist dabei schon auf die Form der Liebe hin wie z. B. "Anfangsliebe", die Liebe zu den Eltern, "Lebensliebe", die Liebe älterer Menschen zueinander, "Kaninchenliebe", die Liebe zum Haustier oder die "erste große Liebe". Interessanterweise durchlebt viele der Liebesformen die Protagonistin selbst. Sie wird hier einfach älter gezeichnet, hat ansonsten die gleichen Sachen an, sodass sie dennoch wiedererkannt werden kann. Auch weitere Protagonsit*innen, die nach und nach zur Erklärung ins Bild rücken, treten immer wieder auf und stehen in Verbindung zueinander. Dazu gibt es Sprechblasen, die Dialoge beinhalten und die Szenen nachvollzeihbarer, witzig und interessant gestalten.
Besonders beeindruckend ist, wie selbstverständlich Diversität, also auch gleichgeschlechtliche Liebe sowie verschiedene Geschlechts- und auch andere Sexualitätskonzepte abgebildet und kindgerecht aufbereitet werden.
Illustriert wird mit Hilfe von Computertechnik, wobei verschiedene Merkmale besonders groß (z. B. Nasen, Brillen), andere besonders klein (z. B. Augen) dargestellt sind. Dennoch gelingt es gut, die überwiedgend positiven Gefühle zu transportieren.
Insgesamt sehr empfehlenswert.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Nadine Naugk; Landesstelle: 23 Sachsen-Anhalt.
Veröffentlicht am 26.06.2022

Weitere Rezensionen zu Büchern von Baltscheit, Martin

Baltscheit, Martin

Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

Adam und Eva

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

L wie Liebe

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

Herr Elefant und Frau Grau gehen in die große Stadt

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte

Weiterlesen