Kartoffelkäferzeiten

Autor*in
Maar, Paul
ISBN
978-3-7891-0324-7
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
Verlag
Oetinger
Gattung
Ort
Hamburg
Jahr
2007
Lesealter
12-13 Jahre14-15 Jahre16-17 Jahreab 18 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Klassenlektüre
Preis
19,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Mit Kartoffelkäferzeiten (1990) hat Paul Maar einen sehr persönlichen und auch ernsten Roman vorgelegt, der jetzt auch in einer Hörbuchfassung vorliegt. Andreas Fröhlich liest mit einer angenehmen, leisen Stimme den Text auf insgesamt 4 CDs mit einer Laufzeit von ca. 274 Minuten.

Beurteilungstext

Die Handlung des Romans setzt im Januar 1948 ein und endet im März 1950. Auch drei Jahre nach Kriegsende ist der Krieg noch gegenwärtig im Dorf. Die Zuhörer begleiten die 12-jährige Johanna, ihren aus dem Krieg und aus der russischen Gefangenschaften zurückgekehrten Vater, die Mutter und die Großmutter über zwei Jahre. Die Rückkehr des Vaters führt zu Schwierigkeiten in dem eingespielten Leben der Frauen. Die Schule entfällt aufgrund von Kohlemangel, Kleidung wird aus alten Militärsachen genäht, Flüchtlinge werden im Dorf einquartiert und vor allem das Fehlen der Männer im Dorf bestimmt das Leben der Protagonisten. Die Dorfbewohner, die während des Krieges nicht von unmittelbaren Kriegshandlungen wie etwa Bombardierungen betroffen waren, erleben noch 1948 die Kriegsfolgen. Aber nicht nur die Nachkriegssorgen bestimmen Johannes Leben, sondern sie erlebt auch die Sorgen und Leiden einer 13-jährigen, verliebt sich in Manni und muss sich mit ihrer Großmutter auseinandersetzen. Die Großmutter ist gegen die Beziehung, denn Mannis Mutter ist ein so genanntes „Ami-Liebchen“ und erst der „rote Baron“ hilft ihr, die Großmutter und auch das Leben besser zu verstehen. Auch ihre Tante Fanni schafft es, sich von ihrer Familie loszureißen und geht mit einem us-amerikanischen Soldaten in die USA. Der Roman endet auch mit einem Brief Johannas an Fanni und ihrem Wunsch, ihr Zuhause zu verlassen.
Paul Maar, der vor allem mit seiner Sams-Reihe berühmt wurde, entwirft in Kartoffelkäferzeiten ein Panorama der deutschen Nachkriegsgesellschaft, in der Frauen das Leben meistern, Männer bedingt durch die Erfahrungen des Krieges und der Gefangenschaft im Hintergrund agieren und sich erst an das neue Leben gewöhnen müssen.
Hörbücher erleben und erlebten in den letzten Jahren einen regelrechten Boom und fast jeder Bestseller erscheint in einer Hörbuchfassung, gelesen meist von Schauspielern. Kartoffelkäferzeiten ist ein leises, aber ein wichtiges Buch und umso erfreulicher ist es, dass nach 17 Jahren auch eine sehr gelungene Hörbuchfassung im Oetinger Audio-Verlag vorliegt. Andreas Fröhlich schafft es mit seiner Stimme die einzelnen Figuren lebendig zu machen, ohne durch Effekte von der eigentlichen Geschichte abzulenken. Seine Stimme bietet ihm zahlreiche Möglichkeiten an und der Zuhörer kann die Personen auseinander halten und der Geschichte folgen. Sein Erzähltempo richtet sich an die Zielgruppe des Romans, ist aber auch für erwachsene Zuhörer reizvoll.
Hörbüchern wurde vorgeworfen, dass sie ‚lesefaulen' Schülern das Lesen der Bücher erleichtern. Doch ein solcher Vorwurf kann nicht aufrechterhalten werden, denn Hörbücher können didaktische Ziele wie Lesekompetenz, literarische Kompetenz oder auch Lesemotivation fördern. Sie fördern zudem noch das Hörverständnis, Hörsensibilisierung oder Hörerziehung und bieten sehr viele Möglichkeiten und sehr unterschiedlichen Einsatz im Unterricht an.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von jam.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Maar, Paul

Maar, Paul

Möpse, Dackel, Hütehunde. Das fabelhafte Hundebuch von Paul Maar

Weiterlesen
Maar, Paul

Das Sams feiert Weihnachten

Weiterlesen
Maar, Paul

Das Sams feiert Weihnachten

Weiterlesen
Maar, Paul

Der kleine Troll Tojok

Weiterlesen
Maar, Paul

Möpse, Dackel, Hütehunde

Weiterlesen
Maar, Paul

Das Sams und der blaue Drache

Weiterlesen