Ich bin Tiere

Autor*in
Henhapl, Amadeus
ISBN
978-3-86429-488-4
Übersetzer*in
Böge, Dieter
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Klever, Elsa
Seitenanzahl
48
Verlag
Tulipan
Gattung
BilderbuchBuch (gebunden)Sachliteratur
Ort
München
Jahr
2020
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
15,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Teaser

An einem regnerischen Tag bei seiner Oma droht Theo vor Langeweile zu sterben. Ein geheimnisvolles Buch mit dem vielversprechenden Titel „Tierverwandlungs-abenteuermalanleitung“ rettet ihm jedoch mit einer Mischung aus Fantasie und Zauberei den Tag.

Beurteilungstext

„An einem regnerischen Morgen macht sich Theo ernsthaft Sorgen. Er ist bei Oma einquartiert und ahnt schon, dass hier nichts passiert.“ Schon in den ersten beiden Versen wird den Zuhörern und Zuhörerinnen des Bilderbuches „Ich bin Tiere“ von Amadeus Henhapl die Situation des kleinen Theo glasklar. Er ist bei Oma zu Besuch, wo vermutlich nichts Spannendes passieren wird und das Wetter ist auch noch trostlos dazu. Vermutlich wird er vor Langeweile sterben. Ein jedes Kind kann sich allein schon anhand dieser mit Galgenhumor formulierten Beschreibung in den Protagonisten hineinversetzen. Doch Theo gibt in dieser hoffnungslos scheinenden Situation nicht auf. Er kommt auf die rettende Idee in Omas Wohnung auf Forschungsreise zu gehen und entdeckt in einem versteckten Raum etwas Unglaubliches: ein Buch mit dem Titel „Tierverwandlungsabenteuermalanleitung“. Ein Titel so lang, wie fantastisch und verheißungsvoll. Und das Buch hält, was es verspricht. Mit schnellen Strichen beginnt Theo Tiere zu zeichnen und dabei ihre Geräusche nachzuahmen, ganz wie die Anleitung im Buch es vorsieht. Der Zauber wirkt und Theo verwandelt sich nach und nach in die verschiedensten Tiere. Als Bär, Affe, Löwe und Fuchs erlebt er einen wilden, aufregenden Tag in Omas Wohnung und schläft am Ende mit einem breiten Lächeln auf dem Mund inmitten seiner vielen Zeichnungen ein. Welch ein Abenteuer! Welches Kind möchte so etwas nicht auch einmal erleben!
Amadeus Henapls erste Veröffentlichung wurde von Dieter Böge aus dem Englischen übersetzt. Der knapp gehaltene Text ist in Reimen verfasst, die witzig und teils mit feiner Ironie gespickt sind. Fantastisch und lebendig wird das großformatige Buch allerdings insbesondere durch die Illustrationen von Elsa Klever. Auf den ganzseitigen Bildern gibt es auch jenseits der kurzen Verse jede Menge zu entdecken. Leuchtende Farben, jedoch niemals grell. Klare Zeichnungen einerseits und wilde Striche andererseits lassen sich lange, lange betrachten, machen das Buch spannend, bringen den Betrachter zum Schmunzeln und laden auch zum Erzählen ein. Witzige Details können immer wieder neu entdeckt werden. Als Bonus ist die Tierverwandlungs-abenteuermalanleitung in der deutschen Übersetzung sogar noch auf der letzten Seite hinzugefügt worden. Nach dem Vorlesen sind Kinder also geradezu gelockt, den Zauber vielleicht selbst zu testen? Das Buch ist eine äußerst liebevoll gestaltete Inspiration um seiner Kreativität und Fantasie freien Lauf zu lassen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von RPHS; Landesstelle: 20 Rheinland-Pfalz.
Veröffentlicht am 01.04.2021

Weitere Rezensionen zu Büchern von Henhapl, Amadeus

Henhapl, Amadeus

Ich bin Tiere

Weiterlesen
Henhapl, Amadeus

Ich bin Tiere

Weiterlesen
Henhapl, Amadeus

Ich bin Tiere

Weiterlesen