Goethe und des Pudels Kern

Autor*in
Venzke, Andreas
ISBN
978-3-401-05994-5
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Puth, Klaus
Seitenanzahl
112
Verlag
Arena
Gattung
Ort
Würzburg
Jahr
2007
Lesealter
12-13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Fachliteratur
Preis
7,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Teaser

Die mit zahlreichen Abbildungen und humorvollen Illustrationen ausgeschmückte Biographie über J.W.v.Goethe lässt ihn auch selbst aus seinem Leben erzählen und vermittelt in Sachtexten ein anschauliches Bild seiner Zeit.

Beurteilungstext

Unter dem Titel “Goethe und des Pudels Kern” schrieb Andreas Venzke eine fundierte und lebendige Biografie, die Lesern mit überzeugender Authentizität Leben und Werk des berühmten Dichters nahe bringt. Bereichert durch Wiedergabe von Gemälden, Pastellen und Radierungen aus der sogenannten “Goethezeit” , wirkt sie durch witzig/ironische Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Klaus Puth, die den Dichter Goethe in seiner Kindheit - schon im Kinderwagen - in altehrwürdiger Physiognomie und Position zeigen, aufgelockert und heiter. Indem erzählende Kapitel mit Sachkapiteln abwechseln, entspricht die Biografie den Anforderungen, die an dieses Genre der Literatur gestellt werden und stellt ein Menschenleben sowohl hinsichtlich der äußeren Lebensumstände und zeitgeschichtlichen Ereignisse vor als auch in seiner geistigen und literarischen Entwicklung.
Nachdem Johann Wolfgang von Goethe “als eines der letzten Universalgenies” in knappen Worten vorgestellt wird, lässt Venzke den Dichter von seinen Kindertagen in Frankfurt, von Jugendbegegnungen und Liebesabenteuern erzählen und von seiner Angst vor Bindungen, denen er si ch immer wieder durch Flucht zu entziehen versucht. Indem der Biograf sich in die Rolle des berühmten Dichters versetzt, bringt er ihn auf Augenhöhe zu den Lesern, die von Goethes literarischen Erfolgen ebenso erfahren, wie von seinen menschlichen Schwächen. Sie erleben den bedeutenden deutschen Dichter, der seine Werke in Stil, Maß und Form nach dem Bild der Antike gestaltet und stets auf der Suche nach der Wahrheit, nach des “Pudels Kern” also, ist. In seinen Forschungen können sie ihn als einen Vorläufer der Darwinschen Evolutionstheorie erkennen, die aktuell im Gegensatz zum Kreationismus gerade im Mittelpunkt von Diskussionen steht. In den Sachkapiteln werden kurz und prägnant die politischen und geistigen Zeitströme geschildert vom Weg zur klassischen Humanität bis hin zum Beginn des modernen Theaters. Ein Glossar zum Schluss des Buches informiert u.a. über Versformen, politische Ereignisse und technische Erfindungen. Eine Zeittafel rundet die spannend zu lesende Biografie ab, die Johann Wolfgang von Goethe nicht auf den sogenannten Sockel stellt, sondern ihn in seinen Verhaltensweisen durchaus kritisch betrachtet. Spätestens nach der Lektüre dieser lebendig gestalteten Lebensgeschichte werden Jugendliche den Wunsch verspüren, mehr über den Dichter und sein Werk zu lesen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Wie.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Venzke, Andreas

Venzke, Andreas

Die Brüder Grimm und das Rätsel des Froschkönigs

Weiterlesen
Venzke, Andreas

Martin Luther Die Freiheit des Wortes und das Lauffeuer der Reformation

Weiterlesen
Venzke, Andreas

Martin Luther Die Freiheit des Wortes

Weiterlesen
Venzke, Andreas

Martin Luther - Die Freiheit des Wortes und das Lauffeuer der Reformation

Weiterlesen
Venzke, Andreas

Humboldt und die wahre Entdeckung Amerikas

Weiterlesen
Venzke, Andreas

Ötzi - Die Verfolgungsjagd in der Steinzeit

Weiterlesen