Geschichten aus der Arche Noah

Autor*in
Scholz, Gaby
ISBN
978-3-629-01390-3
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Mair, Nartina
Seitenanzahl
38
Verlag
Pattloch bei Droemer
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
München
Jahr
2007
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
12,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Die Sinflut hat begonnen. Aber was sich für die Tiere als großes Abenteuer anlässt, erweist sich rasch als Stress. Wie gut, dass Noah so viele Geschichten auf Lager hat!

Beurteilungstext

Was für ein fröhliches, lustiges Bilderbuch, das Kinder an das biblische Geschehen einmal ganz anders heranführt! Die hier erzählten Geschichten entsprechen genau dem Auffassungsvermögen der angesprochenen Altersgruppe und bringen ihnen die Jahrtausende alten Ereignisse frisch und unbekümmert näher. Wen stört es also, dass die Ausgangssituation ganz sicher nicht stimmt. All die Geschichten sind nämlich einfach in der Bibel nachzulesen und wurden nicht etwa von Noah erzählt, aber es hätte ja so sein können...
Gaby Scholz vermittelt insgesamt sechs biblische Geschichten, die ausführlichste unter ihnen die Geschichte von der Sintflut und der Arche Noah, die den Rahmen für die anderen Erzählungen bildet. Für die vielen Tiere - wunderbar respektlos und amüsant zeichnerisch umgesetzt von Martina Mair - beginnt die Sintflut als ein großes Abenteuer. Aber dann hält der Regen an und das Eichhörnchen quengelt jeden Tag, "wann sind wir endlich da?", das Stinktier pupst und der Elefant tritt dem Kater auf die Pfote. Dicke Luft an Bord, in jeder Hinsicht!
Da erweist es sich als Rettung, dass Noah so viele Geschichten kennt, und die verbindet Gaby Scholz immer geschickt mit einer angespannten konkreten Situation auf der Arche Noah, wie sie sich ergibt, wenn viele auf kleinem Raum zusammen sind (wie im Kindergarten, in der Schule ...). In diesem mächtigen Gedränge kommt es immer wieder zu Reibereien und zu Streit und Zank, und dahinein fügen sich nun Noahs Erzählungen von der Schöpfung (weil das der Anfang von allem war), von David und Goliath (weil da auch Kleine und Schwache als Sieger hervorgehen), vom Goldenen Kalb (weil der Löwe sich aufspielte, der Tollste und Beste zu sein), von Jona im Walfisch (der eine Zeitlang auf ganz kleinem Raum leben musste) und von der Speisung in der Wüste (weil das Essen auf der Arche langsam knapp wird).
Eine ganz neue und unverkrampfte Annäherung an die Bibel, mit einer ungewöhnlichen und humorvollen Perspektive, die in völligem Einklang von der Illustratorin aufgegriffen und noch verstärkt wird.
Ein rundum empfehlenswertes Bilderbuch, das Kindern viel Spaß machen und ihnen zugleich etwas beibringen wird.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von avn.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Scholz, Gaby

Scholz, Gaby

Engel Elias wünscht sich was

Weiterlesen
Scholz, Gaby

Ritter ohne Furcht und das fürchterliche Ungeheuer

Weiterlesen
Scholz, Gaby

Frech wie Oskar

Weiterlesen
Scholz, Gaby

Mein kleines Gebetbuch

Weiterlesen
Scholz, Gaby

Stolz wie Oskar

Weiterlesen
Scholz, Gaby

Mein kleines Messbuch

Weiterlesen