Fahrzeuge

Autor*in
Kleinelümmern-Depping, Antje u.a.
ISBN
978-3-577-07447-6
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Küker-Bünermann, Jo Pelle
Seitenanzahl
48
Verlag
cbj
Gattung
Sachliteratur
Ort
München
Jahr
2012
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
12,99 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Was rollt auf unseren Straßen, auf den Schienen und auf den Baustellen? Was fliegt am Himmel? Vom hupenden Flitzer bis zum schnellen Düsenflieger werden hier Fahrzeuge genauer vorgestellt. Überraschende Detailbilder und kurze Texthinweise laden zum Raten ein und vermitteln erstes Wissen. Die Lösungen und ausführliche Sachinformationen zu den vorgestellten Fahr- und Flugzeugen befinden sich hinter den Klappen, “Pinguin Paul” berichtet über weitere Besonderheiten.

Beurteilungstext

“Ich habe einen kleinen, runden Landeplatz. Mein Rotor dreht sich blitzschnell. Was bin ich?” oder “Ich bewege mich auf Ketten vorwärts. Mein Arbeitsplatz ist eine Baustelle. Was bin ich?”
Mit Fragen wie diesen und den dazu passenden Detailfotos werden auf jeder Doppelseite Fahrzeuge vorgestellt, die vom Kind erraten werden sollen. Da werden schon Dreijährige mitraten und stolz die Antworten nennen können (Hubschrauber/Bagger). Klappt man dann jeweils die rechte Seite auf, findet man dahinter nicht nur die Lösungen, sondern auch - als Antworten auf drei weiterführende Fragen - Sachinformationen, die auch älteren Kindern und teilweise sicher auch Erwachsenen neues Wissen vermitteln können. Die Comicfigur des Pinguins Paul gibt auf jeder Klappseite noch drei zusätzliche, ganz spezielle Informationen. Wusstest du zum Beispiel, dass Hubschrauber etwa 6000m hoch fliegen können, oder dass die erste deutsche Eisenbahn “Adler” hieß?

Die Auswahl der Fahrzeuge erscheint mir etwas willkürlich. Eine Beschränkung auf wirkliche Fahrzeuge wäre meiner Meinung nach sinnvoll gewesen, sowie eine Ergänzung der Auflistung durch Fahrrad, Straßenbahn, Bus oder Müllwagen und Rennauto. Flugzeuge und “das Schiff” passen nicht unbedingt unter diesen Oberbegriff. Die Kinder werden sich daran aber nicht stören.

Das Konzept dieses Sachbilderbuches spricht kleine und größere Kinder an, gemeinsam die Bilder zu betrachten und die Lösungen zu suchen. Es ist somit sehr gut geeignet für Projekte und Lesepatenschaften wie “Große lesen mit Kleinen” oder das gemeinsame Lesen eines Kindes mit einem Erwachsenen. Während die “Basistexte” auch schon viele Erstklässler erlesen können, entsprechen die Informationstexte, die dann die Großen vorlesen können, dem Schwierigkeitsgrad der Klassenstufen 3 und 4.

In der gleichen Reihe “Klapp auf - rat mit!” ist auch das Buch “Wilde Tiere” erschienen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von htd.
Veröffentlicht am 01.01.2010