Entdecke die Welt

Autor*in
Heike Hermann, Claudia Kaiser
ISBN
978-3-7886-2013-4
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seidel, StefanJeremies, Christian
Seitenanzahl
20
Verlag
Tessloff
Gattung
Ort
Nürnberg
Jahr
2014
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
19,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Über 850 Hörerlebnisse bietet dieses außergewöhnliche Sachbilderbuch über die Welt, die Kontinente, die Vielfalt der Tiere und Pflanzen auf unserem Planeten und nicht zuletzt dessen Bewohner, ihre Geschichten, ihre Kulturen, ihren Alltag.

Beurteilungstext

Auf 20 DIN A4 großen Kartonseiten kann der junge Leser die Welt für sich entdecken. Mit Hilfe des Ting-Stiftes werden die Bilder lebendig. Auf der ersten Doppelseite gibt es neben der Weltkarte viele Sachinformationen zu unserer Erde. Der intelligente Stift liest Texte vor, lässt die Geräusche der Tiere erklingen und erzählt noch viel Wissenswertes als ein Leser an dieser Stelle erlesen kann. Bevor auf den folgenden Doppelseiten die fünf Kontinente mit ihrem Facettenreichtum vorgestellt werden, erfährt der Betrachter interessante Informationen über Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auf der Landkarte sind die Flussnamen und wichtige Wahrzeichen zu entdecken. Der Stift erzählt dann mit interessanten aber kurz gefassten Beiträgen, was sich hinter dem Bild versteckt. Dazu kann die Karte aufgeklappt werden und es kommt eine Karte mit den Bundesländern und den Kantonen zum Vorschein. Auf der Nachbarseite werden dann zwei deutsche Urlaubsgebiete vorgestellt. Dieser Aufbau zieht sich durch das gesamt Buch: Auf der einen Seite eine Landkarte beschriftet und mit Wahrzeichen bestückt und auf der anderen Seite kurze Informationstexte und Bilder mit Klappen, die etwas Landestypisches vorstellen. Besonders bemerkenswert an diesem Tingstiftbuch ist, dass es wirklich überall etwas mit dem Stift zu entdecken gibt. Egal an welcher Stelle der Stift mit dem Buch in Berührung kommt, er hat etwas zu berichten. Das habe ich in diesem Umfang noch nicht gesehen. Auf fast jeder Seite ist ein Spiel oder Rätsel zu finden. Entweder soll etwas gesucht und gefunden werden oder der Stift stellt eine sehr interessante Frage. Auf den letzten zwei Seiten sind die Flaggen der europäischen Länder abgedruckt.
Die Texte und die Beiträge sind kurz und bündig und für das angegebene Alter gut verständlich. Die Illustrationen sind klar und gut zu erkennen, d.h. auch auf der Karte sind die ausgewählten Wahrzeichen, Tiere und Pflanzen sehr gut zu erkennen. Die Bilder sind detailgetreu ohne dabei überladen zu wirken. Sie scheinen mit Pinsel und Tusche gemalt zu sein. Die Farben sind angenehm und die Aquarelltechnik lässt die Bilder fast wir ein Foto wirken. Jede Doppelseite beschäftigt sich mit einem Kontinent. Damit der Leser den Überblick behält, wo sich dieser auf der Erde befindet, ist neben der Überschrift eine kleine Erdkugel zu entdecken. Dort ist der jeweilige Kontinent rot hervorgehoben.

Kurz zur Technik: Der schon mehrmals genannte "TING smart"-Stift ist im Lieferumfang des Starterpakets enthalten."TING (chinesisch für "Hören") sieht aus wie ein einfacher Stift. Doch in ihm verbirgt sich eine einmalige Technologie, die ihn zu einem intelligenten Lesegerät macht. Der Sensor an der Stiftspitze liest einen Code auf Buchseiten oder Spielen. Dieser Code ist mit Audiodateien verknüpft, die zum entsprechenden Buch oder Spiel gehören. TING erkennt beim Antippen von Bildern oder Texten den Code und spielt die passende Datei über den integrierten Lautsprecher ab. Um ein Buch oder Spiel hörbar zu machen, müssen die Audiodateien einmalig auf den TING-Stift übertragen werden. Dazu dient das auf dem Stift installierte TING-Programm, das sowohl unter Windows als auch unter Mac startet." (Amazon, 2015). Im Vergleich zu anderen Smartstiften liegt der Tingstift leicht und gut in der Hand. Der Stift ist mit seinem Design einfach klasse, denn er sieht fast aus wie ein normaler Stift. Die Geräusche und Beträge sind gut zu verstehen. Ich habe keine Nebengeräusche ausmachen können. Er ist besonders bedienerfreundlich: Der Anschluss für Kopfhörer und Smartkabel ist leicht zugänglich und der Lautstärkeregler auch von Kinderhänden super zu bedienen.

Fazit: Das Sachbilderbuch ist bis ins kleinste Detail gut durchdacht und mit den liebevoll gemalten Bildern ein Hingucker. Aber der Clou des Ganzen ist der Tingstift. Denn erst durch ihn kann der junge Leser das gesamte Buch mit seinen vielen wissenswerten Beiträgen und Spielen entdecken.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von sala; Landesstelle: 23 Sachsen-Anhalt.
Veröffentlich am 11.12.2015