ELIOT UND ISABELLA IM FINSTERWALDE

Autor*in
Siegner, Ingo
ISBN
978-3-8398-4133-4
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Siegner, Ingo
Seitenanzahl
Verlag
Fischer Sauerländer Audio
Gattung
Ort
Frankfurt/Main
Jahr
2016
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
9,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Die Rattenkinder Eliot und Isabelle erleben spannende Abenteuer auf dem Weg zu Opa Pucki im Finsterwald. Dabei müssen sie manche Gefahrensituation bestehen und sich gegen die fiese Rattenbande um Bocki Bockwurst zur Wehr setzen. Keck und patent weiß Isabella manche Situation in den Griff zu bekommen, während der ängstliche, aber sehr belesene Eliot über sich hinauswächst, wenn er treffsicher Gedichte zum Besten gibt, die jede Bedrohung wegschmelzen lassen.

Beurteilungstext

Ein brillantes Hörvergnügen! Es ist dem Sprecher Stefan Kaminski anzumerken, dass er selbst viel Spaß daran hat, den Text lebendig und nuancenreich zu gestalten, jedoch ohne übertrieben theatralisch zu lesen. Dadurch bekommt der Vortrag einen ganz eigenen Zauber! Dezente instrumentale Klänge und einige lautmalerische Geräusche setzen gezielt atmosphärische Impulse. Ein pfiffiges Jingle ist Erkennungsmotiv für den Neuanfang eines Kapitels und erleichtert das Wiederauffinden einer Stelle nach einer Hörpause. Nachteilig ist jedoch, dass das Booklet dazu keine Kapitelübersicht anbietet.
Ein besonderer Clou ist, dass das Booklet als kleines Poster aufgeklappt werden kann. Das vom Autor selbst liebevoll illustrierte Poster bietet nicht nur eine bildliche Vorlage, sondern kann auch ein visueller Fixpunkt beim Hören sein.
Die Handlung ist flott und pfiffig erzählt und lässt mitfiebern. Einfallsreiche, witzige Einzelheiten lassen schmunzeln, wie beispielsweise Namen wie „Bocki Bockwurst“ oder „Eleonore Windschief“. Aufhorchen lässt auch das Benennen von Alltagsgegenständen, die in dem Erzählzusammenhang der Geschichte ungewohnt und daher originell wirken, wie zum Beispiel die „Frischebox“ des Fuchses oder Opa Puckis „Rollator“.
Einen erfrischend neuen Stellenwert erhält die „Kunst der Verse“ im Rahmen der Handlung. Eliots Talent, in entscheidenden Situationen treffsicher reimen zu können, verleiht seinen Versen wahre Zauberkräfte: Gelingt es Eliot durch seine Reime doch, „Feinden“ zu schmeicheln, sie zu besänftigen, zu entzücken oder abzulenken. Sehr motivierend für junge Hörer dieser Audio- CD, die die Verse nach mehrmaligem Hörer begeistert mitsprechen werden.
Immer wieder erzählt „Leseratte“ Eliot auch begeistert von seinen Lieblingsbüchern. Völlig überrascht ist er dann, als er zufälligerweise seine Lieblingsautoren alias Opa Pucki und Tante Eleonore kennenlernt. Vielleicht überträgt sich diese Begeisterung der „Leseratte“ Eliot für Bücher und Audio- CDs ja auch auf die kleinen 5- bis 7jährigen Hörer dieses Hörbuchs.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Ser.
Veröffentlicht am 01.01.2017

Weitere Rezensionen zu Büchern von Siegner, Ingo

Siegner, Ingo

Der fliegende Maulwurf

Weiterlesen
Siegner, Ingo

Der kleine Drache Kokosnuss und die Drachenprüfung

Weiterlesen
Siegner, Ingo

Alles klar! Der kleine Drache Kokosnuss erforscht die Steinzeit

Weiterlesen
Siegner, Ingo

Der kleine Drache Kokosnuss Mein erstes Gartenbuch

Weiterlesen
Siegner, Ingo

Eliot und Isabella in den Räuberbergen

Weiterlesen
Siegner, Ingo; Taube, Anna

Alles klar! Der kleine Drache Kokosnuss erforscht die Piraten

Weiterlesen