Eins, zwei, drei, die Akrobaten!

Autor*in
Boisrobert, AnouckRigaud, Louis
ISBN
978-3-89955-834-0
Übersetzer*in
Becker, Aggi
Ori. Sprache
Französisch
Illustrator*in
Boisrobert, AnouckRigaud, Louis
Seitenanzahl
18
Verlag
gestalten
Gattung
BilderbuchBuch (gebunden)Sachliteratur
Ort
Berlin
Jahr
2019
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
21,90 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Teaser

Ein wunderbares Pop-up-Bilderbuch, das die Zirkusmanege im Kinderzimmer entstehen lässt. Faszinierend und anregend...

Beurteilungstext

Akrobaten in der Manege sind ein in vielerlei Hinsicht faszinierender Gegenstand. Die künstlerische Vorführung ist dabei nur eine, aber wichtige Seite. Schier unglaublich scheint das zu Sehende und wir sind fasziniert von den Möglichkeiten, die dem menschlichen Körper und Geschick kaum verlässlich zugetraut werden können. Und beeindruckend ist auch der Mut, mit dem die Akteur*innen zur Belustigung und Unterhaltung an die Grenzen gehen, die ihnen und uns dabei vor Augen stehen. Aber auch das Leben der Schausteller ist faszinierend, die in der Regel unstete Wohnortsituation, die vermeintliche Freiheit und Andersartigkeit schafft Distanz, die den Reiz des Zirkusphänomens noch einmal betont. So entsteht hier ein Kunstraum, der nun in einem dritten Verfremdungsakt im vorliegenden Bilderbuch auf die Bilderbuchbühne geholt wird.
Und dass der Begriff der Bühne absolut berechtigt ist, zeigt ein Blick in dieses besondere Bilderbuch. Die hochformatige und angeschrägte Form eröffnet beim Aufklappen ein Zirkuszelt, das sich als dreidimensionaler Raum vor unseren Augen eröffnet. Auf dem Bühnenraum zeigen sich Schritt für Schritt aufbauend die wunderbaren akrobatischen Kunststücke der Schaustellerfamilie, die bald den ganzen Bühnenraum in kunstvollen Pop-up-Konstruktionen ausfüllen. Die Figuren und Objekte selbst sind plakativ und reduziert dargestellt, eher schemenhaft als naturalistisch, in starken Farben die monochromen Flächen kontrastreich voneinander abgegrenzt. Am Ende kommt mit Kater Rufus auch noch ein wenig Leben in die Manege und das überraschende Ende ist dann auch der Höhepunkt, der keinen mehr auf den imaginären Holzbänken hält. Begleitet wird das Papierakrobatikspektakel von der Stimme des Sprechstallmeisters, der die Auftritte in vage gereimter Form kommentiert und pointiert. Am Rande finden sich dann immer noch kleine Kommentare und Ansagen der Akteur*innen aus dem Off, die dem Buch eine fast lebende Atmosphäre verleihen.
Insgesamt ein faszinierendes Bilderbuchartefakt – mit Nachdruck zu empfehlen!

Michael Ritter

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von mr; Landesstelle: 23 Sachsen-Anhalt.
Veröffentlicht am 27.12.2019

Weitere Rezensionen zu Büchern von Boisrobert, Anouck

Boisrobert, Anouck; Rigaud, Louis

Eins, zwei, drei, die Akrobaten

Weiterlesen
Boisrobert, Anouck; Rigaud, Louis

Eins, zwei, drei, die Akrobaten

Weiterlesen
Boisrobert, Anouck; Rigaud, Louis

Eins, zwei, drei, die Akrobaten

Weiterlesen
Boisrobert, Anouck

tip tap

Weiterlesen
Boisrobert, Anouck

tipp tapp

Weiterlesen
Boisrobert, Anouck

Pop-up Ozean

Weiterlesen

Weitere Rezensionen zu Büchern von Rigaud, Louis

Boisrobert, Anouck; Rigaud, Louis

Eins, zwei, drei, die Akrobaten

Weiterlesen
Boisrobert, Anouck; Rigaud, Louis

Eins, zwei, drei, die Akrobaten

Weiterlesen
Boisrobert, Anouck; Rigaud, Louis

Eins, zwei, drei, die Akrobaten

Weiterlesen
Rigaud, Louis

Pop-up City

Weiterlesen