Einmal Erde und zurück - Der Besuch des alten Kindes

Autor*in
Lewinsky, Charles
ISBN
978-3-7152-0527-4
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Farner, Chrigel
Seitenanzahl
160
Verlag
Atlantis bei Orell Füssli
Gattung
Ort
Zürich
Jahr
2007
Lesealter
10-11 Jahre12-13 Jahre14-15 Jahre16-17 Jahreab 18 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Klassenlektüre
Preis
13,90 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Das alte Kind kommt von einem fremden Planeten, wo die Menschen als Erwachsene geboren werden und dann zu Kindern und damit zu vernünftigen Wesen heranreifen. Bei seinem Besuch auf der Erde stellt das alte Kind alles auf den Kopf. Und auch der erwachsene Ich-Erzähler, bei dem es einzieht, muss einiges dazulernen - manchmal unfreiwillig, aber immer mit viel Grund zum Lachen. (unter Verwendung des Verlagstextes)

Beurteilungstext

Ein schon seit dem Altertum bewährtes Mittel, um seinen Zeitgenossen einen kritischen Spiegel vorzuhalten, ist der fiktive Besuch aus oder in einem komplett fremden Land. Schon Schilderungen altrömischer Autoren von nördlichen Ländern arbeiteten gerne so, später kommentierte z.B. Swift in seinem “Gulliver” ihm missfallende heimische Sitten und Mark Twain ließ seinen “Yankee aus Connecticut an König Artus’ Hof” seine Landsleute bloßstellen. Das Verfahren ist also bekannt und erprobt und erreicht das gewünschte Nachdenken stets erst nach einem unbeschwerten Gelächter über die anscheinend so eigenartigen Reaktionen auf alltägliche Verhaltensweisen.
Im vorliegenden Fall erzielt der Schweizer Charles Lewinsky eine doppelte Verschränkung, indem der fremde Besuch von einem nur wenig erdähnlichen Planeten stammt und darüber hinaus auch noch ein Kind ist, dort allerdings das intelligentere Menschenalter, da die Entwicklung vom neugeborenen Erwachsenen zum reifen und verständigen Kind verläuft, in diesem Fall 499 Jahre alt. Dieses “alte Kind” steht nun uns geläufigen irdischen Bräuchen und Denkweisen rat- und verständnislos gegenüber, da es Aussagen wörtlich versteht und durchaus kindgerechte und -gemäße Vorstellungen mit übermenschlichen Fähigkeiten verbindet, die ein unauffälliges “Mitschwimmen” einfach nicht zulassen. So müssen Alltäglichkeiten wie das “Handgeben” oder “eingesperrte” Tiere im Zoo zwangsläufig zu Irritationen führen.
Entscheidender sind aber die “großen” Verhaltensweisen: Eigentum und sein Gebrauch, Waffen und Krieg, Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse von Pflanzen und Tieren - hier werden Utopien sichtbar gemacht, die der ach so kluge Erwachsene “mangels Durchführbarkeit” gar nicht erst zu denken wagt. Und zum Wagnis des Denkens fordert dieses Buch auf jeder Seite auf, hinterfragt Gewohnheiten und Lebensbedingungen und gibt manchmal sogar Lösungsideen, auf die eben jedes Kind kommen würde.
Das ist so herzerfrischend, lebendig und mitreißend geschrieben, dass der - durchaus vorhandene - pädagogische Zeigefinger ganz unaufdringlich erscheint und dennoch seine Wirkung hat, bei kleinen wie großen Lesern. Denn dies ist sicher kein Buch nur für Kinder oder Jugendliche. Das beweisen auch die an Daumier oder ähnliche künstlerische Gesellschaftskritiker erinnernden Illustrationen, die in oft sehr fein ziselierter Bleistiftzeichnung geschilderte Szenen satirisch und karikaturistisch überhöhen, wobei die Einordnung oft erst nach einiger Betrachtung deutlich wird. Da dürften manche Kinder überfordert sein, so eindrucksvoll die Bilder auch technisch und künstlerisch sein mögen.
Trotzdem: Das deutliche “Kinder an die Macht” dieser Geschichte verdient ein aufmerksames Studium und ernsthafte Überlegung und macht darüber hinaus noch einen Heidenspaß - was will man eigentlich mehr?

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von bh.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Lewinsky, Charles

Lewinsky, Charles

Einmal Erde und zurück. Der Besuch des alten Kindes

Weiterlesen
Lewinsky, Charles

Einmal Erde und zurück

Weiterlesen
Lewinsky, Charles

Der A-Quotient Theorie und Praxis des Lebens von Arschlöchern

Weiterlesen
Lewinsky, Charles

Einmal Erde und zurück: Der Besuch des alten Kindes

Weiterlesen
Lewinsky, Charles

Einmal Erde und zurück - Der Besuch des alten Kindes

Weiterlesen