Eine Reise in die Märchenwelt Afrikas 2

Autor*in
KPALETE, YAWHLEIM
ISBN
978-3-00-046596-3
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
93
Verlag
pisakids
Gattung
Buch (gebunden)Märchen/Fabel/Sage
Ort
Berlin
Jahr
2014
Lesealter
8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
15,00 €
Bewertung
nicht empfehlenswert

Teaser

Afrikanische Märchen, die die Leser - ob groß, ob klein, ob jung, ob alt- in die zauberhafte Märchenwelt Afrikas entführen.

Beurteilungstext

Die Autorin scheint sich mit diesem Werk einen Traum erfüllt zu haben- das Übermitteln von afrikanischen Märchen an alle Kinder, ob afrikanischer Herkunft, oder nicht.
Dass ihr Fokus auf den Kindern und deren Erfahrungen mit verschiedensten Märchen liegt wird an einigen Stellen deutlich. So wird sowohl auf dem Klappentext, als auch im Vorwort und direkt nach der Märchensammlung Bezug auf Kinder genommen. Beispielsweise stellt Kpalete einige Anregungen zu Gesprächen über die Märchen in Form von Fragen an die Geschichten zur Verfügung.

Allerdings herrscht ein für mich offensichtlicher Widerspruch: Die Märchen sollen ausdrücklich für die Arbeit mit Kindern genutzt werden, die verwendete Sprache ist jedoch nicht kindgerecht und der Satzbau oft verwirrend. Auch die genutzte Schriftart verwirrt selbstlesende Kinder vermutlich mit den vielen Serifen.
Auch an der Aufmachung des Buches und an den zahlreichen Fehlern bei den Seitenzahlen, dem Satzbau, der Grammatik und der Rechtschreibung muss der Vollständigkeit der Rezension wegen eine Kritik gelassen werden. So ist die Schrift auf dem Buchcover recht verpixelt, die verwendete Bilder sehen wenig Qualitativ, wenn auch kindgerecht und farbenfroh aus. Zudem ist die Papierqualität zwar haptisch angenehm, jedoch scheinen die Buchstaben der Rückseite durch.

Die Kritik bezieht sich nicht zwangsläufig auf den Inhalt der Märchen. Diese sind nämlich durchaus authentisch. Mit den Themen, die die Autorin in den insgesamt neun Märchen verwendet,trifft Sie das Interesse von Kindern:
Mut, Freundschaft, Familie, Hilfe, Zusammenhalt aber auch Intrigen und List - und das ganze mit einem Happy End.

Interessant ist auch, dass die Autorin die Leser am Ende des Buches mit auf eine Reise in die Sprache Ewé nimmt, welche Sie selbst als ,,die vielleicht schwierigste Sprache der Welt‘‘ bezeichnet. Hier wird neben Kulturgut auch Bezug auf die Sprache genommen und es werden eigene Erfahrungen mit der Sprache ermöglicht, da sich ein kurzes Wörterbuch am Ende des Buches verbirgt.

Insgesamt ist ,,Eine Reise in die Märchenwelt Afrikas‘‘ aufgrund der negativen Aspekte für mich nicht empfehlenswert. Zur Kulturvermittlung sind die Märchen sicherlich geeignet, das Buch sollte vor dem Einsatz aber nochmals überarbeitet werden.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von 158; Landesstelle: 19 Nordrhein-Westfalen.
Veröffentlich am 29.05.2018

Weitere Rezensionen zu Büchern von KPALETE, YAWHLEIM

KPALETE, YAWHLEIM

Eine Reise in die Märchenwelt Afrikas

Weiterlesen
KPALETE, YAWHLEIM

Eine Reise in die Märchenwelt Afrikas

Weiterlesen