Eine kurze Geschichte der Welt

Autor*in
Layton, Neal
ISBN
978-3-414-82051-8
Übersetzer*in
Thannheiser, Manuel
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Layton, Neal
Seitenanzahl
22
Verlag
Boje
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
Köln
Jahr
2007
Lesealter
6-7 Jahre8-9 Jahre10-11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
19,90 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Das tolle, äußerst phantasievoll gestaltete Pop-up Buch erzählt überwiegend in Bildern die Geschichte der Entstehung der Welt. Begonnen wird mit dem “Nichts” vor langer, langer Zeit. Weiter geht es mit dem Urknall im Weltraum, dem beginnenden Leben in den Meeren bis hin zu unserer Zeit. Das Ende besteht in einem Ausblick auf die paar Millionen Jahre, die noch zu erwarten sind.

Beurteilungstext

Das Buch muss man öffnen und sich anschließend in Ruhe in die Illustrationen vertiefen. Bereits das Cover zeigt einen starken Gegensatz zwischen dem Leben auf der Erde von Urzeiten bis zum Flugzeug heute, überwiegend in einem freundlichen Blauton gehalten. Die Rückseite beschäftigt sich mit dem eigentlichen, dunklen Anfang, zusätzlich mit einem helfenden Zeigefinger und wunderbaren, einleitenden Worten. Diese sieben Zeilen gehören schon zu den längeren Texten im Buch. Das Pop-up Buch nutzt den vorhandenen Platz, um sehr ungewöhnliche Ideen umzusetzen. Dabei gibt es kleine, fast winzige Dinge, wie die Kisten auf dem Schiff zu entdecken. Es geht auch supergroß. Auf der zweiten Seite gibt es einen Riesenknall. Das Wort Knall in der Mitte und die sich nach außen ausdehnenden roten Zacken können erschrecken und verdeutlichen, dass wirklich etwas passiert ist. Jede Seite bietet eine Bemerkung zum Zeitraum, in dem die dargestellte Handlung so ungefähr abläuft. Auf ein paar Millionen Jahre mehr oder weniger kommt es da nicht an. Mehrere Seiten können weit nach links, rechts, oben oder ausgeklappt werden. Die kurzen, klaren Erklärungen findet der Leser in handgeschriebener Druckschrift. Damit keine Langeweile aufkommt stehen die Erläuterungen nur teilweise ordentlich da. Viel lieber nutzt Neal Layton alle Möglichkeiten, also auch kreuz und quer. Die vielen verschiedenen Betrachtungs-und Betätigungsmöglichkeiten werden nicht nur Kinder begeistern

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Kl.
Veröffentlicht am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Layton, Neal

Layton, Neal

Unser Klima im Chaos und wie du helfen kannst

Weiterlesen
Layton, Neal

Eine kurze Geschichte der Welt

Weiterlesen
Layton, Neal

Lenny Langbein und der Bär

Weiterlesen
Layton, Neal

Eine kurze Geschichte der Welt

Weiterlesen
Layton, Neal

Eine kurze Geschichte der Zeit

Weiterlesen
Layton, Neal

Eine kurze Geschichte der Welt

Weiterlesen