Ein Fremder wird mein Freund

Autor*in
Philipps, Carolin
ISBN
978-3-401-02737-1
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
152
Verlag
Arena
Gattung
Ort
Würzburg
Jahr
0007
Lesealter
10-11 Jahre14-15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Klassenlektüre
Preis
5,50 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Mai-Linhs Eltern betreiben ein vietnamesisches Restaurant. Neben der Arbeit, die Mai-Linh im Restaurant in ihrer Freizeit leisten muss, belastet sie, dass Dennis sie als "Reisfresser" beschimpft. Als sie eines Tages einen ausländerfeindlichen Spruch über dem Eingang zur Wohnung ihrer Familie sieht, nimmt sie die Sache selbst in die Hand...

Beurteilungstext

Mai-Linh ist eine gute Schülerin. Ihre Eltern möchten, dass sie, anders als ihre zwei Geschwister, das Gymnasium besucht. Da die Wohnung der Familie weit vom Restaurant entfernt ist und die Eltern Mai-Linh nicht unbeaufsichtigt lassen wollen, verbringt sie den Nachmittag und Abend notgedrungen im Restaurant. Sind die Hausaufgaben erledigt, muss sie in der Küche mithelfen. Dem Lehrer fällt auf, dass Mai-Linh oft lustlos und unausgeschlafen ist und sich ihre Leistungen erheblich verschlechtern. Nach einem Gespräch mit dem Lehrer erlauben die Eltern ihrer Tochter, bei einer befreundeten Wohnungsnachbarin die Mittagszeit zu verbringen. Aber deren Sohn Dennis straft Mai-Linh mit Nichtachtung und macht ihr das Leben schwer. Als eines Tages ein ausländerfeindlicher Spruch über der Tür der vietnamesischen Familie steht, will Mai-Linh das nicht hinnehmen. Sie lernt zufällig die dunkelhäutige Cindy kennen. Die beiden Mädchen versuchen gemeinsam, den Fall aufzuklären. Dafür suchen und finden sie unerwartete Verbündete …
Dieser sprachlich ansprechende Kinderkrimi zum Thema "Ausländerfeindlichkeit" bietet viel Spannung und liefert außerdem Hintergrundwissen zur Arbeitswelt und zum rechtsradikalen Denken.
Der Schlusssatz "Heute werden sie wohl nicht zurückkommen" (gemeint sind rechte Randalierer) lässt den Ausgang offen und fordert zum Nach- und Weiterdenken auf.
Dieser Kinderkrimi ist als Klassenlektüre sehr zu empfehlen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von hu.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Philipps, Carolin

Philipps, Carolin

Tuvalu - Bis zum nächsten Sturm

Weiterlesen
Philipps, Carolin

Amina. Mein Leben als Junge

Weiterlesen
Philipps, Carolin

Amina - mein Leben als Junge

Weiterlesen
Philipps, Carolin

Apfelblüten + Jasmin

Weiterlesen
Philipps, Carolin

Tanz auf Scherben

Weiterlesen
Philipps, Carolin

Talitha

Weiterlesen