Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte

Autor*in
Baltscheit, Martin
ISBN
978-3-407-75629-9
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Baltscheit, Martin
Seitenanzahl
40
Verlag
Beltz & Gelberg
Gattung
Bilderbuch
Ort
Weinheim
Jahr
2022
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
BüchereiVorlesen
Preis
14,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Eine witzige Bilderbuchgeschichte vom Löwen, der die geliebte Löwin mit einem selbst gemalten Bild überraschen will.

Beurteilungstext

Vor zwanzig Jahren lernte der Löwe schreiben, um der Löwin in einem Brief seine Liebe zu gestehen. Die beiden sind immer noch ein Paar, und um die dauerhafte Liebe zu beschwören, geht es dem Löwen jetzt um mehr als eine Karte oder einen Brief. Er will der Liebsten ein Bild malen. Nein, kein einfaches Bild, ein Kunstwerk soll es werden! Wie immer, so schalten sich auch bei diesem Projekt die Freunde des Löwen ein. Und jeder weiß es besser. Die Echse sieht die Löwin als Vulkan in Farben wie Feuer, der Panther schwärmt für Pflanzen und Blumen, das Nilpferd schätzt die Löwin als Körper mit Masse, und die Schlange sieht sie dünn und gewandt. Auf Umwegen entsteht schließlich ein Porträt, das der Löwe stolz und von sich selbst überzeugt der Angebeteten überreicht. Doch ihre Reaktion lässt die Leser*innen schmunzeln und den Löwen etwas ratlos zurück.
Martin Baltscheit hat mit „Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte“ erneut ein Bilderbuch über den Löwen herausgegeben, in witzigen, phantasievollen Reimen, begleitet von großflächigen, farbig-intensiven Bildern. Das Buch ist für Kinder ab vier Jahren gedacht, spricht aber sicher auch ältere Kinder an. Es fordert nicht nur zum Schauen und Lesen heraus, sondern auch, selbst kreativ zu werden und zu Pinsel und Stiften zu greifen.
Die Bilder, die die verschiedenen Tiere der Geschichte von der Löwin malen, sind angelehnt an unterschiedliche Künstler*innen und ihren ganz spezifischen Stil. Die Auflösung findet man auf den letzten beiden Seiten des Buches. Mit Grundschulkindern könnte man zu den originalen Kunstwerken „forschen“, sie sich anschauen, miteinander vergleichen und versuchen, eigene Bilder im jeweiligen Stil zu malen.
Martin Baltscheit erzählt in diesem Buch, in einer gelungenen Einheit von Bild und Text, eine weitere amüsante Geschichte vom Löwen und seinem Bemühen, der klugen Löwin zu imponieren.

Babette Danckwerts

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von Babette Danckwerts; Landesstelle: 12 Berlin.
Veröffentlicht am 17.06.2022

Weitere Rezensionen zu Büchern von Baltscheit, Martin

Baltscheit, Martin

L wie Liebe

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

Adam und Eva

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

L wie Liebe

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

Herr Elefant und Frau Grau gehen in die große Stadt

Weiterlesen
Baltscheit, Martin

Die Geschichte vom Löwen, der nicht malen konnte

Weiterlesen