Die Falle der Zeichnerin

Autor*in
Mothes, Ulla
ISBN
978-3-939337-47-8
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
192
Verlag
Schenk
Gattung
Krimi
Ort
Passau
Jahr
2008
Lesealter
10-11 Jahre12-13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Klassenlektüre
Preis
7,90 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

"Dicke Ente, fette Sau" - für die moppelige Nora aus der sechsten Klasse ist es oft nicht leicht. Aber sie hat ja ihre beste Freundin Lilli. Doch dann beginnt eine unheimliche Überfallserie in der Schule. Nora weiß, wer dahinter steckt, auch wenn ihr niemand glaubt, nicht einmal Lilli. Doch mit ihrem ungewöhnlichen Zeichentalent überführt Nora nicht nur die brutalen Diebe, sondern gewinnt auch Lilli zurück.

Beurteilungstext

Ein spannender Schulkrimi für Mädchen, in dessen Zentrum eine sehr liebenswerte Heldin steht. Dass sie dick ist, lassen alle Nora spüren, und es stört sie manchmal schon, wenn sie in den Schulpausen nicht so elegant am Klettergerüst turnen kann wie ihre zarte Freundin Lilli. Aber sie ist selbstbewusst, neugierig und tapfer, ein echtes Vorbild für alle Mädchen, die nicht zu den Schönen und Dünnen gehören. Nora ist zwar streckenweise einsam, aber mutig und gerät dadurch in ausgesprochen gefährliche Situationen: Spider und Knife aus der achten Klasse versuchen sie in der Regentonne zu ertränken, sperren sie in einen Keller, wollen sie vergiften. Dass ältere Schüler jüngere Schüler abziehen, kennt man ja. Neu ist hier, dass die jugendlichen Schurken auch einen Lehrer erpressen, weil sie herausgefunden haben, dass er seine Examensarbeit abgekupfert hat. Solide und schnörkellos, ohne Selbstmitleid oder erhobenen Zeigefinger geschrieben. An einer einzigen Stelle, am Ende, wird erwähnt, dass Nora jetzt “Brötchen mit Gurke ohne Butter” isst - Diät?
Ein Manko dieses Romans, wofür aber die Autorin nichts kann: Der Titel ist so abstrakt, dass man ihn erst versteht, wenn man das Buch gelesen hat. Auch der Text auf der Rückseite ist beim flüchtigen Lesen nicht auf Anhieb verständlich.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von krä.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Mothes, Ulla

Mothes, Ulla

Heimliche Rache

Weiterlesen
Mothes, Ulla

Die Falle der Zeichnerin

Weiterlesen
Mothes, Ulla

Heimliche Rache

Weiterlesen
Mothes, Ulla

Die Falle der Zeichnerin

Weiterlesen
Mothes, Ulla

Heimliche Rache

Weiterlesen
Mothes, Ulla

Die Falle der Zeichnerin

Weiterlesen