Die Diebe von London

Autor*in
Holler, Renée
ISBN
978-3-8458-0770-6
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Lehmann, Bernd
Seitenanzahl
299
Verlag
bloomoon - imprint arsEdition
Gattung
Ort
München
Jahr
2014
Lesealter
10-11 Jahre12-13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
12,99 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Der Vater der 12-jährigen Alyss ist auf See verschollen und ein böser Onkel versucht sie zu beseitigen, damit er sich ihre Güter aneignen kann. Doch Alyss kann nach London fliehen, verkleidet als Junge. Dort gerät sie bald in Schwierigkeiten, doch sie findet Freunde und Helfer.

Beurteilungstext

Dieses Buch ist sehr spannend, auch wenn die Idee, dass ein reiches Mädchen Hilfe bei jungen bitterarmen Taschendieben findet, nicht gerade neu ist. Nicht so abgegriffen sind allerdings die beiden anderen Themen, nämlich die Verschleppung von Kindern in die Tabakpflanzungen der damaligen englischen Kolonie Virginia und die Darstellung damaliger Jahrmärkte, wo unter anderen auch Indianer zur Schau standen. Das macht dieses Buch besonders. Die verschiedenen Personen sind recht interessant, auch wenn sie meist entweder als gut oder als böse dargestellt werden, wobei man diese Schwarz-Weiß-Malerei in einem Kinderbuch gerade noch akzeptieren kann. Das Ende ist zwar gut für Alyss, doch es bleiben auch noch einige Fragen offen. So könnte man sich eine Fortsetzung in Virginia gut vorstellen, auch deshalb weil die Fantasie des Lesers nicht fähig ist, sich diese Provinz und ihre Bewohner im beginnenden 17. Jahrhundert vorzustellen. Die schwarz-weißen Illustrationen von Bernd Lehmann helfen der Vorstellungskraft des Lesers, denn auch das London dieser Zeit ist nicht gerade allbekannt.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von UH.
Veröffentlicht am 01.10.2015

Weitere Rezensionen zu Büchern von Holler, Renée

Holler, Renée

Das mordsmäßig merkwürdige Verschwinden der Lily Cooper

Weiterlesen
Holler, Renée

Das mordsmäßig merkwürdige Verschwinden der Lily Cooper

Weiterlesen
Holler, Renée

Im Schatten der Akropolis

Weiterlesen
Holler, Renée

Jagd auf die Juwelendiebe

Weiterlesen
Holler, Renée

Gefahr auf der Santa Maria - Rätselkrimi um Christoph Kolumbus

Weiterlesen
Holler, Renée

Verbrecherjagd am Mount Everest

Weiterlesen