Das Nacht-Tier

Autor*in
Rassmus, Jens
ISBN
978-3-7074-5215-0
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Rassmus, Jens
Seitenanzahl
48
Verlag
G&G - Georg Glöckler
Gattung
BilderbuchBuch (gebunden)Sachliteratur
Ort
Wien
Jahr
2018
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
19,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Teaser

Das Nacht-Tier erscheint vor dem Einschlafen und nimmt uns auf seinem Rücken mit auf eine sanfte Reise durch nächtliche Landschaften.

Beurteilungstext

In gereimter Form erzählt uns der kindliche Protagonist von seinem stillen Abenteuer mit dem sanftmütigen Nacht-Tier. Auf dem Rücken trägt es ihn nach seinen Wünschen durch die Nacht. Höhepunkt des Streifzugs ist der Flug über nächtliche Wolkenlandschaften in Richtung Mond.
Stimmungsvoll in Bild und Text erzählt Jens Rassmus mit diesem Bilderbuch eine Gute-Nacht-Geschichte, die durch klangvolle Verse und ruhevolle Bilder an einen wohltuenden Traum erinnert. Die in zarten Blautönen gehaltenen Illustrationen wirken durch ihre Schlichtheit umso intensiver. Das Nacht-Tier erscheint in tiefdunkler, gedeckter Farbe mit glänzendem Fell und hebt sich wirkungsvoll ab von einer fast tiefenlosen Umgebung aus schraffierten, zart aquarellisierten Flächen. Die Kombination aus Ich-Erzählung und der zeichnerischen Reduktion des kindlichen Erzählers, bietet eine breite Identifikationsfläche, sodass es sich beinahe so anfühlt, als säße man als Leser*in selbst auf dem Rücken des Nacht-Tiers.
Die Erzählung des Kindes erfolgt in stimmigen Reimen. Auch wenn das Nacht-Tier selbst nicht spricht, so erfüllt es seinem Reiter jeden Wunsch – es läuft, springt und fliegt sogar. Am Ende jedes Verses steht ein an das Nacht-Tier gerichteter Wunsch, es folgt eine formatfüllende Doppelseite und aus der Aufforderung des Kindes wird Realität.
Durch den sich wiederholenden Wechsel von Imperativ zum Präteritum bietet das Buch auch im Rahmen von Deutschunterricht Potential zum Erlernen der Konjugation starker Verben (Bsp.: „Ich sagte: Spring! – Das Nacht-Tier sprang.“).
Ein in mehrfacher Hinsicht ästhetisches Bilderbuch, das sich spannungsgeladen und ruhig zugleich in besonderer Weise als Einschlaf-Lektüre eignet oder auch ganz pragmatisch dazu einlädt im Deutschunterricht genutzt und weitergesponnen zu werden.

[Klara von Schwartzenberg]

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von KvS; Landesstelle: 23 Sachsen-Anhalt.
Veröffentlicht am 01.04.2019

Weitere Rezensionen zu Büchern von Rassmus, Jens

Rassmus, Jens

Juhu, Letzter!

Weiterlesen
Rassmus, Jens

Das Nacht-Tier

Weiterlesen
Rassmus, Jens

Kann ich mitspielen?

Weiterlesen
Rassmus, Jens

Kann ich mitspielen?

Weiterlesen
Rassmus, Jens

Der karierte Käfer - 14 3/3 Geschichten

Weiterlesen
Rassmus, Jens

Der wunderbarste Platz auf der Welt

Weiterlesen