Bach für Kinder - Mit Gesang und Himmelsklang

Autor*in
Simsa, Marko
ISBN
978-3-8337-4182-1
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Brix, Silke
Seitenanzahl
33
Verlag
Goya Lit bei Jumbo
Gattung
Ort
Hamburg
Jahr
2020
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Fachliteratur
Preis
22,00 €
Bewertung
eingeschränkt empfehlenswert

Teaser

Das Buch ist eine Kombination aus Bilder- und Hörbuch (mitgelieferte CD). Zwei Kinder werden von einem Sprecher in das musikalische Schaffen von J.S. Bach eingeführt. Die CD enthält zahlreiche Hörbeispiele für unterschiedliche Instrumente und Gesang.
Die CD kann selbstständig als Hörbuch verwendet werden, da sie auch begleitende Texte enthält.

Beurteilungstext

Der Autor hat bereits einige Bücher entworfen, jeweils mit dem Ziel Kinder über Musik zu Informieren und für Musik zu gewinnen, z.B:
Die vier Jahreszeiten (A. Vivaldi),
Karneval der Tiere (Camille Saint Saens),
Der Nussknacker (P.I. Tschaikowski) …

Diese drei Beispiele konzentrieren sich auf ein Werk des jeweiligen Komponisten und bieten eine inhaltsbezogene Assoziation an. Mit „Bach für Kinder“ verlässt M. Simsa das umgrenzte Terrain und begibt sich auf ein weites Feld, das völlig unterschiedliche Kompositionen bereithält: Oratorien und Passionen, Kantaten, Orchesterwerke und Konzerte, Klavier- und Orgelwerke, Konzerte …

Wir haben versucht an Hand der Hörbeispiele eine Linie zu finden, an der sich die Auswahl orientiert. Leider finden sich im Buch und auch auf der CD keine Hinweise dazu. Die für uns plausibelste „Lösung“ liegt in der Popularität der Stücke, z.B: Rondo, Air und Badinerie aus der Orchestersuite h-moll, Eingangschor aus dem Weihnachtsoratorium, Allegro aus dem Violinkonzert a-moll, Menuett und Musette aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach u.a.

Dieser Umfang lässt wenig Raum, um über einzelne Stücke zu informieren. So bleibt es in der Regel auch bei der Nennung des Titels, verbunden mit einigen Hinweisen zu den verwendeten Instrumenten. In diesem Zusammenhang vermissen wir Aufgaben, die sich auf das Hören beziehen, um musikalische Parameter einzelner Kompositionen herauszufinden.

Es bleibt offen, wie sich in diesem Buch „Bach für Kinder“ definiert. Gesang und Himmelsklang (s. Titel) sind es jedenfalls nicht! Gesang kommt zwar vor, nimmt aber eine Randstellung ein.

Einen guten musikpädagogischen Ansatz sehen wir in dem Versuch, dem Lied „Der Kuckuck und der Esel“ einen Stil à la J.S. Bach zu verleihen; übrigens mit einem ausgezeichneten Resultat. Mit dieser Methode ließen sich charakteristische Elemente seiner Musik für Kinder und auch für Erwachsene deutlich machen. Leider wurde dieses Methode nur gestreift.

Noch ein Hinweis: Anstelle oder ergänzend zu einer CD könnte der Verlag die Musik auch als Download anbieten. Wir haben auf der Website des Jumbo-Verlags nachgesehen, haben in dieser Hinsicht allerdings nichts gefunden.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von hjo; Landesstelle: 16 Hessen.
Veröffentlicht am 01.07.2021

Weitere Rezensionen zu Büchern von Simsa, Marko

Simsa, Marko

Peer Gynt

Weiterlesen
Simsa, Marko

Mein allerliebster Opa

Weiterlesen
Simsa, Marko

Dornröschen

Weiterlesen
Simsa, Marko

Wir singen im Chor - Von schiefen Tönen und großen Konzerten

Weiterlesen
Simsa, Marko

Beethoven für Kinder - Freude für alle. Königsfloh und Tastenzauber & Beethoven Hits für Kinder

Weiterlesen
Simsa, Marko

Bach für Kinder

Weiterlesen