Baadingoo. Die Zauberpalme

Autor*in
Blanck, Ulf
ISBN
978-3-440-10760-7
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Mergl, Anton
Seitenanzahl
126
Verlag
Kosmos - FranckhKlee
Gattung
Ort
Stuttgart
Jahr
2006
Lesealter
8-9 Jahre10-11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
7,95 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Timo, Lillie und Max vom Urlaubsdetektivclub Baadingoo machen diesmal zusammen mit ihren Eltern auf Teneriffa Urlaub. Per Zufall treffen die Kinder mit einem geheimnisvollen Mann zusammen, der eine wundheilende Salbe aus dem Harz einer Wunderpalme verkauft. Als sie später einer Reporterin begegnen, die die Machenschaften einer Gruppe von Leuten, die angebliche Wunderheilmittel verkaufen, aufdecken will, horchen sie auf. Bald darauf ist sie verschwunden und die Detektive haben einen neuen Fall.

Beurteilungstext

In diesem Band werden wieder einige Informationen über ein allseits bekanntes und beliebtes Urlaubsziel mit einer Detektivgeschichte verknüpft. Von daher darf man sich nicht wundern, dass dieser Band wie auch die anderen der Reihe von einem Touristikunternehmen empfohlen werden.
In der Tat ist der Gedanke bestechend, Kindern, mit denen man an besagtem Ort Urlaub macht, das Bändchen zur Lektüre zu geben. Sicher werden die Kinder angeregt, die Orte selbst aufzusuchen und die Insel kennenzulernen. Wer sich nicht gerade auf der Insel befindet, kann die Orte der Geschichte auf einer kleinen Karte ausmachen.
Daneben lesen sie auch eine spannende Geschichte, wenn sich die Kinder auf der Suche nach der entführten Reporterin mit Verbrechern anlegen.
Die Spannung steigt im Verlauf der Geschichte langsam an. Sie setzt noch harmlos mit dem “Besuch” des aufgebrochenen Hotelzimmers der Reporterin ein und endet schließlich mit der Gefangennahme der Kinder durch die Verbrecher, zu denen auch ein Polizist, der die Kinder beschützen soll, gehört. Bei aller Spannung gibt es aber auch einige lustige Momente. Liebevoll und manchmal mit einem witzigen Detail ausgestattet sind die Illustrationen Anton Mergls.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von eb.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Blanck, Ulf

Blanck, Ulf

Rick Nautilus - Alarm in der Delfin-Lagune

Weiterlesen
Blanck, Ulf

Rick Nautilus - Geisterschiff am Meeresgrund

Weiterlesen
Blanck, Ulf; Pfeiffer, Boris

Drachen-Alarm

Weiterlesen
Blanck, Ulf; Pfeiffer, Boris

Hilfe, Geisterzug!

Weiterlesen
Blanck, Ulf

Das ekligste Buch aller Zeiten

Weiterlesen
Blanck, Ulf

Die Räuberjagd

Weiterlesen