Auf tödlichem Kurs

Autor*in
Nevis, Ben
ISBN
978-3-440-09804-2
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
126
Verlag
Kosmos - FranckhKlee
Gattung
Krimi
Ort
Stuttgart
Jahr
2004
Lesealter
12-13 Jahre14-15 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
7,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Die drei Fragezeichen kommen anhand eines scheinbar harmlosen Bilderdiebstahls einem Fall von Erbbetrug auf die Spur.

Beurteilungstext

Die Jugendlichen Peter, Bob und Justus haben ein eigenes Detektivbüro und widmen sich unerschrocken der Aufklärung jedweder Verbrechen in ihrer Umwelt. Das plötzliche Interesse von einigen dubiosen Personen an einer Serie von drei mittelklassigen Schiffsbildern bringt die drei ??? auf die Spur eines Kriminalfalls in einer Industriellenfamilie. Schnell geraten sie und andere dabei in lebensgefährliche Situationen, aus denen sie nur mit Scharfsinn, eisernem Durchhaltevermögen, grenzenloser Solidarität untereinander und nicht zuletzt einer gehörigen Portion Glück wieder entkommen können.´
Die drei Jungs pflegen eine unerschütterliche Freundschaft, gehen zuvorkommend und tolerant miteinander um und klären Konfliktsituationen untereinander in aller Regel nach demokratischen Prinzipien. Sie sind selbstbewusst, scheuen aber auch nicht vor Selbstkritik zurück. Damit können sie für die Leser Vorbild sein.
Die Story des Bandes ist an manchen Stellen zu konstruiert. Dass sich die Lebenswege einiger Menschen nach Jahrzehnten ausgerechnet vor einem wichtigen Stichtag erneut kreuzen, ist einfach zu unwahrscheinlich. Und auch dass die Jungs wie von Zauberhand stets im richtigen Moment die richtigen Beweismittel finden, ist bisweilen etwas platt. Dennoch ist der Band spannend und bietet vor allem Jungs packende Unterhaltung, ohne oberflächlich zu sein. Charaktere und Einzelszenen sind realitätsnah dargestellt, die Leser erhalten Einblick in viele verschiedene Milieus und in viele verschiedenartige zwischenmenschliche Beziehungen. Die vielfach miteinander verwobenen Einzelschicksale, die in der Geschichte zur Sprache kommen, erfordern von den Lesern eine fortgeschrittene Fähigkeit, die Übersicht über den Inhalt zu behalten. Trotz der leicht verständlichen Sprache handelt es sich also um keinen einfachen Text.
Insgesamt ist “Auf tödlichem Kurs” ein sehr empfehlenswertes Buch.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Nevis, Ben

Nevis, Ben

Die drei ??? und der verschwundene Pilot

Weiterlesen
Nevis, Ben

Die drei ??? und die Rache der Samurai

Weiterlesen
Nevis, Ben

Die drei ??? Poisoned E-Mail

Weiterlesen
Nevis, Ben

SMS aus dem Grab

Weiterlesen
Nevis, Ben

Die drei ??? - Skateboardfieber

Weiterlesen
Nevis, Ben

Der Fluch der Indianer

Weiterlesen