Janssen, Mark

STOPP! Das brauch ich noch!

Zwei Kinder entrümpeln ihren Hausstand und transportieren den ausrangierten Schrott mit ihrem Fahrrad ab. Auf dem Weg treffen sie mehrere Monster, die an den alten Gegenständen ausgeprägtes, wildes Interesse zeigen…

Fraser, Lu

Ein Kamel bleibt selten allein

Was kann man alleine machen? Oder besser zu zweit? Oder mit ganz vielen...? Findet es heraus :-)

Edwards, Nicola

Ich zeig dir meine Welt - Entdecke, wie wir Kinder leben

Auf der ganzen Welt gehen Kinder täglich ihren Alltagsbeschäftigungen nach: sie essen, schlafen, reisen, gehen in die Schule, spielen oder sind auch einmal krank. Wie die einzelnen Tätigkeiten in den verschiedensten Teilen der Welt konkret aussehen, ist zum Teil überraschend ähnlich, manchmal auch sehr unterschiedlich. Eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise offenbart spannende Informationen über den Lebensalltag von Kindern auf allen Kontinenten.

Grossmann-Hensel, Katharina

Sachen kaputt machen

Wenn Kinder spielen geht häufig etwas kaputt. Aus Versehen, mit Absicht? Ein nicht immer ernstgemeinter Erklärungsversuch.

Bauer, Jonny

Fang. Eine Tiergeschichte aus dem achten Stock

Es regnet Bindfäden, und Darko darf nicht aus dem Haus. Dabei ist er doch Tierforscher und wollte ausgerechnet heute Regenwürmer fangen. Aber so leicht lässt sich Darko nicht aus der Ruhe bringen. Vielleicht kann man ja auch mit Spezialködern aus dem Fenster angeln. Was dann allerdings an der Angel als Beute hängt, ist mehr als überraschend.

Rørvik, Bjørn F.

Fuchs & Ferkel - Torte auf Rezept

Die Abbildung auf dem Cover macht neugierig: Sie zeigt den Fuchs als Arzt; nachdenklich an einem Baumstamm lehnend. Vor ihm auf einem Baumstumpf steht Ferkel – am ganzen Körper mit roten Pünktchen übersät – und einem Tortenstück in der Pfote.

Schneider, Stephanie

Frühling, Sommer, Herbst und Zesel

Im zweiten Band von „Grimm und Möhrchen“ führt uns Stephanie Schneider durch das Jahr, indem sie Grimm und Möhrchen monatlich ein neues Abenteuer erleben und für die (Vor-)Weihnachtszeit gleich drei Kapitel Raum lässt. - Grimm, der einst einsame Buchhändler und die Fantasiegestalt Zesel, eine Mischung aus Esel und Zebra im Kleinformat, erfahren die Abschnitte des Jahres in immer neuen Situationen (Karneval im Frühjahr, Planschvergnügen im Sommer, Kartoffelfeuer im Herbst, Weihnachtsvorbereitungen im Winter). Kinder ab 4 Jahren können sich hier schnell wiederfinden.

Joe, Emily

Katzen können Geister sehen

Eine witziges Bilderbuch über das eigentümliche Verhalten von Katzen: Sie können nämlich Geister sehen und haben daher mitunter ein komisches Benehmen.

Néjib,

Meine Hände

Bei dem Titel muss man nicht rätseln, es geht tatsächlich ausschließlich um nichts anderes als die Hände. Und mit denen lässt sich überraschend viel ausdrücken.

Weber, Susanne

Das große Paul & Papa Buch. 60 Vorlesegeschichten

Dieses Buch mit 60 Vorlesegeschichten erzählt vom Kindergartenkind Paul und der Beziehung zu seinem Vater. Gemeinsam erleben sie zuhause und in ihrer Umgebung viel Interessantes.