Colfer, Chris

Die Suche nach dem Wunschzauber

Das alte Märchenbuch, das Alex und ihr Zwillingsbruder Conner zum Geburtstag geschenkt bekommen, erweist sich als Portal zur Märchenwelt. Dort erleben die Geschwister fantastische Abenteuer bei der gefährlichen Suche nach dem Wunschzauber, der sie wieder zurück in ihre Welt bringen soll.

Vieweg, Olivia

Die Stadt der Schattenschläfer und die Melodie der Albträume

Quedlinburg ist eine idyllische, mittelalterlich anmutende Stadt, in der nahezu jede/r die Blasmusik liebt und praktiziert. Der 13-jährige Elly aber ist diese Welt zu eng. Sie hasst Blasmusik und hat deshalb einen schweren Stand. So harmonisch, wie sich die Stadt gern präsentiert, ist sie aber gar nicht. Es gibt viele Geheimnisse, die langsam und teilweise im wahrsten Sinne des Wortes ans Licht kommen.

Vieweg, Olivia

Die Stadt der Schattenschläfer und die Melodie der Albträume

So ziemlich jeder Einwohner von Quedlinburg pflegt die Tradition der Blasmusik. Sie wird von Generation zu Generation weitergegeben. Auch Elly war einst Teil dieser Tradition. Doch aktuell findet sie alles, was mit Blasmusik zu tun hat, furchtbar. Und das zeigt sie der ganzen Welt (Quedlinburg)mit Worten und Taten. Die Farbe ihrer Kleidung ist schwarz. Sie ist verrückt nach Heavy Metal Musik und gern allein an abgeschiedenen, unheimlichen Orten. Doch das sollte sich bald ändern, denn es passieren seltsame Dinge. Ihr Lieblingslehrer Herr Hellborn verschwindet spurlos. Und da sind auch noch diese eigenartig schaurigen Kreaturen aus ihrer unterirdischen Welt nach oben gekommen. Haben sie mit dem Verschwinden des Lehrers zu tun? Um das herauszufinden machen sich Elly, Schatten, Nana, Lucki und Lederhosen Boy auf zu einer lebensgefährlichen Mission.

Noakes, Laura

Cosima und der Diamantenraub

Cosima und ihre Freundinnen haben unterschiedliche körperliche Behinderungen, sind aber äußerst intelligent, kreativ und wagemutig. Um aus ihrem Londoner Heim ausbrechen zu können, wollen sie einen berühmten Diamanten aus einer Ausstellung stehlen und sich damit freikaufen. Ob das mit ihren Behinderungen gelingt?

Perez, Sébastien

Monster. Enzyklopädie des Wunderbaren

Diese Gruselkunde führt mit vielen kommentierten Bildern aus der weltweiten Mythologie, weniger aus der klassischen Literatur oder dem Film, in die fantasievolle Monsterwelt ein. Praxisnah wird ersichtlich, dass auch Monster, hier der Schuljunge Lucas auf Probe, sehr gestresst sein können.

Goldewijk, Yorick

Cato und die Dinge, die niemand sieht

Cato, 12 Jahre alt, lebt zusammen mit ihrem meist geistig abwesenden Vater, der sich "vor dem Leben versteckt wie ein ängstlicher kleiner Junge" (S. 178). Manchmal fühlt sich sich für den Tod ihrer Mutter verantwortlich, die bei der Geburt starb, manchmal vermisst sie sie, manchmal ist sie nur traurig oder wütend. Ihr Leben nimmt eine Wendung, als sie von einem Kino hört, in dem man in einen schönen Moment der Vergangenheit reisen kann.

Karimé, Andrea

Minu und der Geheimnismann

Minu kann das Gras wachsen hören, aber nach ihrer Oma hat sie Sehnsucht. Da kann der Geheimnismann helfen, denn seine Blumen können Sehnsüchte und Wünsche aufnehmen...

Thompson, Sam

Der Turm der Füchse

Als Willows Vater Silas von einer Gruppe Füchse entführt wird, nimmt sie die Verfolgung auf. Mit Hilfe von drei Wölfinnen, die ihren Vater zu kennen scheinen, findet sie ihn im Turm der Füchse, die ihn offenbar zur Durchführung eines Plans brauchen. Silas weigert sich, den Füchsen zu helfen und auch Willow misstraut ihnen. Doch die Flucht aus dem Turm ist gefährlich, Willow muss all ihren Mut zusammennehmen, um ihren Vater zu retten.

Hammond, Ryan

Schule der Bösewichte. Lektion 1: Der Werwolf war's!

Leben in der Schule des Wahnsinns: Wie kann man als Team agieren, wenn alle als Einzelkämpfer auftreten?

Koch, Karin

Linas Geheimnis

Wenn ein Schuljahr bescheuert anfängt, dann kommt eins nach dem anderen dazu: Freundinnen orientieren sich anders, Lina wird gemobbt und dann wächst ihr noch ein Horn auf der Stirn, das aber seltsamerweise nur Kinder sehen können. Und dann passieren noch einige unerklärliche Dinge, die so seltsam sind, dass sie kein Erwachsener und kein Arzt erklären kann.

Rosslow, Barbara

Cosmo Zauberkater - Der Fluch der magischen Pfote

Der kleine Streunerkater Cosmo kann es kaum glauben: Er ist als Tiergefährte auserwählt worden und wird an die Zauberschule von Wickfield geschickt. Dort soll er ausgebildet werden, damit er später einem Zauberkind dienen kann. Doch irgendwie läuft alles schief: Beim Besenreiten wird ihm ständig übel, dann vermasselt er seine Prüfung in Kräuterschnüffelkunde und zu allem Übel wird er ausgerechnet dem tollpatschigen Zaubermädchen Aywa zugeteilt. Doch es kommt noch schlimmer: Cosmo stellt fest, dass er zaubern kann – was für Tiere streng verboten ist. Und das entgeht auch den dunklen Magiern nicht...