Cate, LeBlanc

Hasenzauber

“The Magic Rabbit” Bunny ist “Geschäfstpartner, treu ergebener Assistent und bester Freund” des Magiers Ray. Bei einer Zaubershow eines Samstags in der Innenstadt, “gerade als Ray das Zauberwort sagte und Bunny in einem Sprühregen glitzernder Sterne aus dem Hut springen wollte, war der Hut leer. Bunny war weg.” Insgesamt 36 detailreiche, grafisch wirkende Illustrationen erzählen die Geschichte als comicähnliche Bilderfolge auf ungewöhnliche Weise mit und weiter.

Gaarder, Josten

Jonathan und die Zwerge aus dem All

Eines Tages fühlt sich Jonathan wie der “allerletzte Mensch auf der Welt”. Wohnung und Stadt sind menschenleer, als ihm ein Zwerg vom Planeten Sykk begegnet und erzählt, dass sich die Sykker auf der Erde einbürgern wollen, weil hier so leckere Bananen wachsen. Das Sternenschiff zum Abtransport der Menschen in ein anderes Sonnensystem ist schon startbereit. Im letzten Moment können die beiden den Planetentausch verhindern. Dazu erfinden sie einen Zauberwürfel mit der magischen Zahl 7.

Schubiger, Jörg

Der weiße und der schwarze Bär

Schubigers Bilderbuch erzählt von einem Mädchen, das seine Angst vor der Dunkelheit mit Hilfe eines Bären zu überwinden sucht. Dabei baut sich das Mädchen eine Vorstellungswelt aus Fantasie und Realität auf, die dargestellt in Eva Muggenthalers Bildern lebendig wird.

Bae, Beong-gi

Mias Traumbär

Mias größter Traum erfüllt sich: Der Eisbär aus ihrem Bilderbuch wird Wirklichkeit und nimmt sie aus der kleinen dunklen Wohnung mit auf eine fantastische Reise, in der ihre Eltern nur für sie da sind.

Pinfold, Levi

Der schwarze Hund

Die Familie Hoop bekommt Besuch von einem riesigen schwarzen Hund, der Angst und Schrecken verbreitet. Einzig Klein scheint keine Furcht zu spüren und macht sich auf den Weg, sich dem schrecklichen Hund zu stellen.

Pinfold, Levi

Der schwarze Hund

Ein schwarzer Hund vor dem Haus wächst in den Augen der Bewohner zu einem riesenhaften Monstrum heran. Vater, Mutter und Kinder steigern sich kopflos in Angst hinein, werden handlungsunfähig. Nur das Kleinste sieht sich den Hund an, geht ihm entgegen und "zähmt" ihn, bis er wieder zu Normalgröße geschrumpft ist. Die Familie nimmt ihn erleichtert auf und bewundert den Mut der Kleinen, die sagen kann: "...da war nichts, vor dem ich mich hätte fürchten müssen."

Port, Moni

DAS MUTIGE BUCH

Angst ist etwas völlig Normales. Sie gehört zum Leben dazu. Aber es ist gut zu wissen, wie man sie nicht zu mächtig werden lässt.

Port, Moni

Das mutige Buch

Die Grafikerin, Illustratorin und Autorin Moni Port(Frankfurter Ateliergemeinschaft LABOR) legt hier ein Buch mit vielen Bildern und kurzen Texten zu einem wichtigen Thema der Kinderpsychologie vor. Sie gibt damit Anregungen für pädagogische Gespräche und ermutigt Kinder auch direkt durch starke Bilder und Texte.

, Muhl

Zeig mir die Sterne, Lotte

Lotte schaut durch die Wunderluke und entdeckt geheimnisvolle Zeichen am Nachthimmel.

Nilsson, Ulf

Die besten Beerdigungen der Welt

An einem Sommertag finden Kinder eine tote Hummel und beschließen, diese zu bestatten, so entsteht die Idee einer “Beerdigungs-AG”. Gut gerüstet machen sie sich auf die Suche nach mehr verstorbenen Tieren und Auftraggebern.

Hughes, Ted

Timmy der Schlepper/Timmy the tug

Eine originalgetreue Reproduktion (Faksimile) aus dem Englischen erzählt in Bildern eines Grafikers und Text in Versform die Geschichte eines alternden Schleppers, der noch nicht zum alten Eisen gehören will. Eine deutsche Übersetzung macht die Geschichte auch dem verständlich, der des Englischen nicht oder nur teilweise mächtig ist. Auch zur Entstehungsgeschichte des Buches kann der Leser interessantes erfahren.

Andersen, Hans Christian

Die Schneekönigin

Die Kinder Gerda und Kay sind unzertrennlich. Bis eines Tages ein Splitter des Zauberspiegels das Herz von Kay zu Eis gefrieren lässt und er von der Schneekönigin entführt wird. Gerda macht sich auf eine abenteuerliche Suche nach ihrem Freund und will ihn zurück gewinnen.