Weiler, Jan

Max - Memoiren eines Schulanfängers

Den Kindern auf den Mund geschaut. Denn das ist wirklich sehr merkwürdig, wie die Erwachsenen sich oft verhalten... und was die so sagen... einmal ist man zu klein, dann ist man wieder doch schon zu groß für etwas.... ja, was denn jetzt? Das kann doch einfach keiner verstehen...

Schubiger, Jörg

Zebra, Zecke, Zauberwort: Ein ABC-Buch

Ein Bilderbuch von Jörg Schubiger mit 26 zweizeiligen Versen rund um das Alphabet und 26 witzig skurrilen Illustrationen von Isabel Pin.

Krüss, James

Krüss und quer

Im Untertitel weist die Herausgeberin Renate Raecke auf das übergreifende Thema des Lyrikbandes hin: “Allerlei Sinn und Unsinn, tierisches Vergnügen und haarsträubende Lügenverse”. Die 66 gereimten Gedichte voller Witz sind zum Vortragen und Zuhören bestens geeignet. In der Buchform einzeln gelesen, kommt man an den humoresken, hintergründigen Illustrationen zu jedem Gedicht nicht vorbei. Sie greifen die Komik der Situation mehrdeutig auf und regen zum Nachdenken an.

Mach was im Sommer

222 Spiele, interessante Experimente und lustige Basteleien gegen Langeweile im Sommer

Press, Hans Jürgen

Rätselspaß rund um die Schule

"Rätselspaß rund um die Schule" ist ein denkfördernder Zeitvertreib für Kinder im Grundschulalter.

Dinkel, Susanne; Kulot, Carola; Napp, Daniela; Schreiber-Wicke, Edith

Auf die Plätze, fertig- Quatsch

Es darf gelacht werden. Der Sammelband beinhaltet 35 Quatschgeschichten mit Dr. Brumm, Elvira und Piratenbär, den drei besten Freunden, Affe Anton und Kater Kamikaze. Schaut selbst einmal rein und erfahrt welche lustigen Dinge die Hauptdarsteller erleben.

Meschenmoser, Sebastian

Herr Eichhorn und der Mond

Für Herrn Eichhorn ist die große, gelbe Scheibe, die auf seinem Baum landet, zweifellos der Mond. Aus Angst, als Dieb angesehen zu werden und womöglich mit seinen Helfern zusammen ins Gefängnis zu kommen, versucht er mit allen Mitteln, ihn wieder los zu werden. Einige andere Tiere sind in das Abenteuer verwickelt und von dem Mond ist bald nur noch ein schmales Stück übrig. Nach gemeinsamen Anstrengungen sehen sie schließlich die Mondsichel wieder am Himmel.

Hinter eines Baumes Rinde

Als ob die Gedichte von Heinz Erhardt nicht ausreichten, sie werden auch noch in wunderbare, plakative Bilder verpackt. 17 Gedichte werden abgedruckt und auf einer Seite bis zu drei Doppelseiten illustriert. Darf man sehr gern lesen und sehen wollen. Auch mehrmals.

James’ Tierleben

Ein Mann mit einem hintergründigen Humor, wie man ihn wohl nur erwerben kann, wenn man Inselmensch ist. James Krüss versteckt(e) sich nicht in seinen zumeist kreuzweise gereimten Gedichten, er lässt uns teilhaben an seinen Ideen zu "Fischen, Fabeln, Feiern". Und Sabine Wilharm hat mit ihren vielen tollen und stilsicheren Bildern ein kleines Schmuckstück geschaffen.

Turrini, Peter

Was macht man, wenn -Ratschläge für den kleinen Mann

Der Humor erschließt sich nicht gleich, denn es ist auch viel Bedenkenswertes in den Ratschlägen. Turrini entwirft Situationen aus dem Alltag und mischt einige mit Absurdem, um dann Lösungen anzubieten, die nicht ganz so absurd sind. Gänzlich von dem Absurden befreit, sind die Vorschläge sogar versuchenswert.