Veiel, Andres

Der Kick

Im Juli 2002 geschieht in Potzlow (Brandenburg) ein furchtbares Verbrechen. Der sechzehnjährige Marinus S. wird von drei Jugendlichen, 17 und 23 Jahre alt, zu Tode gequält und und auf einem einsamen Bauernhof verschart. Der Autor rekonstruiert die Tat und sucht nach Antworten für die Handlungweise der Jugendlichen.

McGowan, Anthony

Der Tag, an dem ich starb

Das Buch thematisiert Gewalt und Mobbing an einer englischen Schule anhand der Geschichte des Jugendlichen Paul. Die Handlung ist dramatisch und auch Gewaltdarstellungen werden detailliert beschrieben. Das Ende erscheint völlig unerwartet, brutal und beklemmend.

Cole, Steven

Snake Root

Jonah soll als Computerfreak gemeinsam mit vier anderen Jugendlichen im Auftrag des reichen und undurchsichtigen Coldhardt das Geheimnis des ewigen Lebens finden. Diebstahl, Einbruch, Kampf ums Überleben erlebt er und stellt sein altes und neues Leben immer wieder infrage. Nicht alle Rätsel werden gelöst, aber Jonah hat Freunde gefunden.

Schopf, Sylvia

Mit dem spielen wir nicht!

Theo geht nicht mehr gern in den Kindergarten, weil er dort von anderen Kindern gehänselt und geärgert wird. Bis eines Tages mit einem Schlag alles anders wird ...

Havard, Christian

Das Huhn

Das Buch “ Das Huhn” aus der Reihe “Meine große Tierbibliothek”, erschienen 2009 im Esslinger Verlag, wurde von Christian Havard verfasst, von Anne Brauner aus dem Französischen übersetzt und illustriert von den Agenturen Colibri & Jacana. In diesem Buch wird rund um das Leben eines Huhnes erklärt und erzählt, genauer über die Entwicklung vom Ei zum Huhn und die Haltung von Hühnern.

Rhue, Morton

Ich knall euch ab!

Was führt zwei Schüler dazu, ein Massaker an ihrer Schule zu planen und Mitschüler und Lehrer töten zu wollen? Wie kann es dazu kommen, dass sich aufgestaute Aggressionen in einem Amoklauf entladen? Was führt dazu, Gewalt als letzten Ausweg zu sehen? Die beiden Schüler Gary Searle und Brendan Lawlor schießen bei einem Amoklauf an ihrer Schule einen Mitschüler und einen Lehrer an. Danach erschießt Gary sich selbst und Brendan wird überwältigt und von seinen Mitschülern ins Koma geprügelt.

, Freund

Krabbabauz!

Der Roman " Krabbabauz!", geschrieben von Wieland Freund, erschien 2009 im Boje Verlag. Albert wohnt alleine in einer Hütte. Eines Tages trifft er den Krabbabauz, einen wilden Kerl, der im Wald lebt. Er hat einen rauen Umgangston und keine Manieren. Er nimmt sich was er will und schummelt bei allen Spielen. Trotzdem gewinnt Albert ihn lieb, denn der widerborstige kleine Kerl hat das Herz am rechten Fleck. Albert und der Krabbabauz erleben gemeinsam ein spannendes Jahr.

Das hässliche Entlein

"Hässlich" ist ein relativer Begriff, manchmal würde es "exotisch" auch besser treffen. Aber Andersen schrieb sein Märchen über den kleinen Schwan inmitten der Enten schon 1843, und Pirkko Vainio hat es verkürzt und wunderschöne Aquarelle dazu gemalt.

Rowe, John A.

Bitte nimm mich in die Arme!

Der kleine Igel Elvis wünscht sich nur eins: einmal ganz fest in den Arm genommen zu werden. Doch er findet keinen, bis er auf Kevin, das Krokodil, trifft.

Mi-Gyeong, Kim

Wie passt der Elefant ins Ei

Egal ob Mücke oder Elefant, jedes Leben entsteht aus einem winzigen Ei. In diesem Bilderbuch erklärt man anhand vieler Beispiele die Entwicklung verschiedener Lebewesen von der Befruchtung bis zur Geburt.