Es wurden 1234 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Tan, Shaun

Die Fundsache

Die Geschichte erzählt von einem seltsamen Fund, eine rote Teekanne, die einsam auf der Straße herumstand. Das fremde Ding sah irgendwie einsam aus, spielte zwar gleich freudig mit und ließ sich auch füttern- aber wo war sein Zuhause? Das Fundbüro für herrenlose Gegenstände will das Ding nicht haben, so gerät es schließlich an einen anonymen Ort, der so verwunschen und sonderbar ist wie alle Bilder und Sätze in diesem ganz besonderen Bilderbuch.

Fühmann, Franz

Das Wintermärchen - Ein Märchen nach Shakespeare

Fühmann erzählt das alte Shakespeare Märchen um Verrat und Eifersucht, eisigen Schmerz und zarte Hoffnung so, dass Kinder die Geschichte miterleben können. Jacky Gleich vermag es mit ausdrucksstarken, expressiven Bildern, die dramatischen Szenen einprägsam vor Augen zu führen. So ist ein ganz besonderes Bilderbuch entstanden, das jetzt schon in die Reihe der Klassiker gehört.

Das Wintermärchen - ein Märchen nach Shakespeare

Sizilien und Böhmen werden zum warmen und sonnenfreundlichen Süd- und zum Nordreich mit eiskalten neunmonatigem Winter - ansonsten bleibt Fühmann inhaltlich am Text von Shakespeares Komödie "A winter's tale", die für das Theater geschrieben wurde. Aber er macht daraus ein stimmiges wunderbares Märchen, erzählt eine Geschichte voller Wirrungen und Irrungen, die märchenhaft glücklich endet.

Marzollo, Jean

Ich sehe was

Wo ist die Ente? Wo ist die Kuh? Wo ist das große U? Tausend und mehr Dinge gibt es in diesem wunderbaren Beobachtungsbuch zu entdecken, und sie zu suchen macht Großen und Kleinen Spaß. Die Vielfalt der Bilder und die unterschiedlichen Verstecke machen auch das Buch selbst zu einer echten Entdeckung.

Dische, Irene

Esterhazy

Die Hasenfamilie Esterhazy ist zwar sehr kinderreich, aber leider viel zu kleinwüchsig, so dass der jüngste Hasenenkel in die Weltstadt Berlin geschickt wird, um eine große Frau und damit das Glück zu finden. Nach einigen vergeblichen Versuchen gelingt es ihm, eine Hasenfrau direkt an der Berliner Mauer zu finden, die geeignet erscheint, mit ihm besseren Nachwuchs zu zeugen. Der stellt sich aber erst am Waldrand ein, wohin die Berliner Mauerhasen fliehen mussten, als die Mauer fällt …

Hans Magnus Enzensberger, Irene Dische

Esterhazy. Eine Hasengeschichte

Das altehrwürdige Hasengeschlecht der Esterhazys zeigt Dekadenzsymptome. Die Nachkommen werden immer kleiner. Ursache ist der Verzehr von Süßigkeiten statt von Gemüse. Da greift der Patriarch durch. Er schickt seine Enkel in die weite Welt, damit sie sich große Hasenfrauen suchen. So kommt der jüngste Spross nach Berlin, wo es angeblich hinter der Mauer noch große Häsinnen gibt. Und tatsächlich, der kleine adlige Hase findet seine große bürgerliche Mimi und erlebt auch noch den Fall der Mauer.

Wick, Walter

Ich finde was

Erfahrungsgemäß werden an Weihnachten Unmengen von Figuren, Kerzen und kleinen Dingen aufgestellt, dekoriert und angeschaut. Alle Details wollen wahrgenommen werden, am besten gleichzeitig. In Walter Wicks Suchbuch geht es hingegen um kleine weihnachtliche Momente, die gar nicht so eindeutig auf der Hand liegen bzw. erst gefunden werden müssen.

Wick, Walter

Ich finde was ... Zur Weihnachtszeit

Detailreiche Foto-Suchbilder zeigen Stillleben aus der Weihnachtszeit und laden zum Suchen und Entdecken ein.

Ende, Michael

Der satanarchäolügenalkohöllische Wunschpunsch - Audio-CD

Das viel gelesene Buch mit dem unaussprechlichen Namen "Der satanarcheogenialkohöllische Wunschpunsch" liegt hier als Hörbuchfassung vor. Der Kater Moritz und der Rabe Krakel versuchen ihre beiden bösen Herrschaften davon abzuhalten, den besagten Wunschpunsch in der Silvesternacht zu brauen und damit die ganze Welt ins Unglück zu stürzten.

Steele, Philip

Die Stadt der Ritter

Was ein Ritter ist, weiß jedes Kind. Doch dass diese Männer auch ein Leben jenseits der Schlachtfelder führten, wird kaum bedacht. Philip Steele entführt seine Leser mit dem Pop-up-Buch "Die Stadt der Ritter" in die Vergangenheit und lässt uns das Leben eines Ritters miterleben, das vielfältig und abenteuerlich zugleich zwischen den Buchdeckeln Gestalt annimmt.

Steele, Philip

Die Stadt der Ritter

An der Ausbildung des jungen Hugo vom Pagen zum Ritter wird die Geschichte des Mittelalters lebendig gemacht.

Murugarren, Miguel

Das Animalarium von Professor Revillod

Diese heitere Tierkunde bietet nicht nur wunderbare Zeichnungen von Tieren aller Art, sondern auch noch die Möglichkeit, aus den bestehenden Exemplaren ganz neue, wundersame Fantasietiere zu zaubern. Und das alles voller Heiterkeit und - mit einem Augenzwinkern - wissenschaftlich korrekt, nach Aufzeichnungen des ominösen Professors Revillod.

Tegetthoff, Folke

Neue Abenteuer von Pan Tau, Audio-CD

Mit Schirm und Melone geht Pan Tau durchs Leben und lässt sich dabei von "der großen Hand" leiten. Diesmal führt sie ihn zur Familie Urban und zu seinem Doppelgänger Alfons, dem verschollenen Bruder des Familienvaters. Diesen kann Pan Tau mit seiner Zauberei erfolgreich wieder zu seiner Familie führen. Dabei stellt er aber so manche bestehende Verhältnisse und Ordnungen auf den Kopf.

Simsa, Marko

Die Moldau - Sinfonische Dichtung von Friedrich Smetana

Der Dirigent Jaromir Pospischil wird am Abend mit seinem Orchester "Die Moldau" von Friedrich Smetana aufführen. Davor hat er aber noch ein bisschen Zeit und nimmt seine jungen Leser und Zuhörer mit auf eine Wanderung entlang des großen Flusses. Während der Reise zeigt er den Kindern all die Schauplätze und Szenen, die Smetana vertonte. So sieht man z.B. die Quellen, eine Hochzeit und eine Jagd. Fast wie nebenbei erfährt man auch eine Menge über Instrumente und wie ein Orchester funktioniert.

Simsa, Marko

Die Moldau mit CD

Eine musikalische Reise führt entlang der Moldau von den Quellen im Böhmerwald bis nach Prag. Der Dirigent Pospischil erklärt, was Smetana in seiner sinfonischen Dichtung “Die Moldau” erzählt. Auf der CD erklingt die Musik, zunächst erläutert an einzelnen Tonbeispielen, dann als Ganzes.

Simsa, Marko

Die Moldau

Das sehr schön gestaltete Buch im Großformat (ca. 24,5 x 30,5 cm) bietet Viererlei. Es macht mit dem tschechischen Komponisten Friedrich Smetana und seiner romantischen Musik bekannt, zeigt zauberhafte Aquarell-Bilder von der Landschaft und seinen Menschen und gibt einen ersten Einblick in Land und Geschichte der tschechischen Republik; außerdem lernen Leser und Hörer die Arbeit eines großen Sinfonieorchesters und die einzelnen Instrumente kennen.

Die Moldau

Die Moldau ist ein 440 km langer Fluss, der fast 30.000 km² Land entwässert, in zwei Quellflüssen entspringt und nördlich von Prag in die Elbe mündet. Auch wenn der Komponist Bedrich Smetana ziemlich fleißig war, so ist doch sein Werk von 1874 über gerade diesen Fluss sein bekanntestes - interessanterweise war er da bereits fast vollständig taub. Hier nun erleben wir das Werk in einer Rahmenhandlung und hören die Aufführung auf der mitgelieferten CD.

Simsa, Marko

Die Moldau - Sinfonische Dichtung von Friedrich Smetana

Ein tschechischer Dirigent des Konzertes “Die Moldau” namens Jaromir Pospischil nimmt den Hörer mit auf eine musikalische Reise entlang der Moldau: von den Quellen im Böhmerwald bis zum großen Fluss, über die wilden Sankt-Johann-Stromquellen bis zur Hauptstadt Prag, hinter der die Moldau in die Elbe mündet. Unterwegs erwarten sie die Jäger, ein Hochzeitsfest im Dorf oder die nächtlichen Spielereien der Nymphen und Nixen.

Simsa, Marko

Die Moldau

Die bekannte sinfonische Dichtung des Komponisten Friedrich Smetana gehört zum Konzertzyklus „Mein Vaterland“, mit dem Smetana seiner Heimat Böhmen ein Denkmal gesetzt hat. Sie wird in dem vorliegenden Buch für Kinder zum Klingen gebracht. Im Jahr 2009 erschien das Buch erstmals, jetzt gibt es eine Nachauflage.