Ruotolo, Flavia

In diesem Augenblick

Ein Buch rund um die Welt, auch zeitlich gesehen: Während in London um 16:33 Uhr ein Foto geschossen wird, sitzt Emma in San Francisco gerade um 8:33 Uhr beim Frühstück.

Hare, John

Die Vulkaninsel

Eine Schulklasse auf Exkursion – diesmal geht es auf einen aktiven Vulkan. Und auch dort sind neue Lebensformen zu entdecken, die sich nicht allen zu erkennen geben.

Ende, Michael

Kino für Kinder. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer machen einen Ausflug

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer sind die besten Freunde. An einem herrlichen Tag machen sie mit der der Lokomotive Emma einen Ausflug durch Lummerland.

Nord-Süd-Verlag,

BilderBuchBande. Die besten Geschichten aus 60 Jahren NordSüd

Der 1961 in Zürich gegründete NordSüd Verlag ist eine Institution der deutschsprachigen Kinderbuch- und vor allem Bilderbuchlandschaft. Die Verlagsgründer*innen Brigitte und Dimitrije Sidjanski, ihre Mitarbeiter*innen und Nachfolger*innen (derzeit leitet Herwig Bitsche den Verlag) haben nachgerade ein Pantheon an Autor*innen und Illustrator*innen im Verlagsprogramm versammelt; ein Sammelsurium nicht nur an hochwertigen Neuausgaben bekannter Märchen und Fabeln, die von Künstler*innen wie Bernadette (Rotkäppchen; Die Sterntaler), Lisbeth Zwerger (Der kleine Häwelmann) oder Maja Dusíková (Heidi) gestaltet werden. Geschätzt wird insbesondere das große Repertoire an originären Geschichten etwa vom Kleinen Eisbär (Hans de Beer), vom Regenbogenfisch (Marcus Pfister), von Florian und Traktor Max (Binette Schroeder) oder Maulwurfstadt (Torben Kuhlmann), oder vom Apfelmännchen (Janosch).

Mehnert, Volker

Magische Orte. Von Atlantis bis Stonehenge

Faszinierende Illustrationen zu faszinierenden Orten. Auf einer Weltreise werden 18 magische Orte besucht, die so vorgestellt werden, dass ein ganzheitliches und lebendiges Erleben von Geschichte, Kultur und Mythen ermöglicht wird.

Callsen, Söhnke

Alles in Bewegung: Wie wir von A nach B und die Dinge zu uns kommen

Wir Menschen sind immer und überall in Bewegung. Selbst wenn sich der Mensch nicht von A nach B fortbewegt, so ist in seinem Körper und Gehirn noch viel "unterwegs". Auf ganz einfache Weise und mit wunderbar unterstützenden Grafiken wird hier erklärt, warum das so ist und womit der Mensch mobil ist. Es wird verdeutlicht, dass uns im Laufe der Jahrhunderte die Entwicklung einen immensen Fortschritt beschert hat.