Michaelis, Antonia

Tigermond

Antonia Michaelis erzählt in ihren Roman “Tigermond” kraftvoll und poetisch vom Indien des 19. Jahrhunderts, von seinen Göttern, den Mythen und Märchen, die den Menschen bei ihrem Kampf ums Überleben helfen.

Gerdom, Susanne

Queen of Clouds

Die Geschichte erzählt vom allmächtigen Panarchen, dem mächtigsten Mann der Welt und seinem Sohn, der gemeinsam mit Elster und ihrer Schwester vom Stamm der Schluchter eine spannende Aufgabe zu lösen hat. Beide Parteien haben aber ganz unterschiedliche Ziele bei dieser Mission, was die Geschichte spannend und aufregend macht.

Nuyen, Jenny- Mai

Nijura - Das Erbe der Elfenkrone

Durch Zwietracht unter den Elfen teilte sich die Krone des Herrschers in zwei Teile und das Volk der Elfen ebenso. Jetzt hat ein Mensch die Krone der Moorelfen unrechtmäßig durch eine List an sich gebracht. Dadurch sind die Moorelfen ihm willenlos ausgeliefert. Er kann seine Machtbesessenheit unkontrolliert ausleben. Die Existenz aller Lebewesen steht auf dem Spiel. Die junge Halbelfe Nijura wird ausgeschickt den König der Moorelfen zu töten.

Nuyen, Jenny-Mai

Nijura -Das Erbe der Elfenkrone

Die magische Krone der Elfen fällt durch Gewalt einem Menschen in die Hände. Nun ist das Elfenvolk in seinem Fortbestand gefährdet. Welche Rolle kann dabei die Halbelfe Nill spielen? Wird sie das Volk retten - oder mit ihm untergehen?

Lassak, Thilo P.

Mumienherz - Die Rückkehr des Seth

Nach einem schweren Autounfall ist vormals so behütete Leben des 15-jährigen Sid aus den Fugen geraten. Mehr und mehr scheint er unter Wahnvorstellungen zu leiden. Ein mysteriöses Päckchen gibt ihm und seiner neuen Freundin Rascal schließlich ein Rätsel auf, das es zu lösen gilt. Aber ihnen dicht auf den Fersen ist ein geheimer Kult von Seth-Anbetern, die Sid für die Wiedererweckung ihres Gottes benötigen...

Reiche, Dietlof

Keltenfeuer

Seit Urzeiten gibt es einen kreisrunden Hügel auf dem Hügel hinter einem Bauernhaus und niemand hat ihn für etwas Besonderes gehalten, jedoch plötzlich interessiert sich eine Archäologin dafür. Dann erscheint Katrin, der 13jährige Tochter des Bauern, auf dem Hügel ein altertümlich gekleidetes Mädchen. Leon, der gleichaltrige Sohn der Archäologin, der sich während seines Aufenthaltes auf dem Bauernhof mit Katrin angefreundet hat, mag an diese Erscheinung nicht glauben bis ihm am selben Ort ein junger Kireger gegenüber steht. Er weiß: so haben Kelten ausgesehen und im inneren des Hügels muss sich ein Keltengrab befinden. Für Katrin und Leon beginnt ein Abenteuer, in dem sie für den Frieden der beiden jungen Kelten in ihrem Grab sorgen müssen und in Konflikte mit den Eltern geraten, die andere Interessen verfolgen.

Poznanski, Ursula

Eleria. Die Vernichteten

Die Erde beginnt sich zu erwärmen, sodass sich die Natur wieder entfalten kann. Die Menschen in den Sphären, den künstlichen Kuppeln, wissen nicht, dass ihr Geheimdienst den Plan hat, alle Menschen außerhalb der Sphären zu töten, um das Land für sich zu nutzen. Eleria und ihre Freunde versuchen, den geheimen Anschlag zu verhindern und setzen dabei ihr Leben aufs Spiel.

Lore, Pittacus

Drei sind schon tot Ich bin Nummer Vier

Vor kurzem hieß John noch Daniel. John ist kein Mensch. Doch seit dem die grausame Rasse der Mogadori seinen Heimatplaneten Lorien zerstört hat, versteckt er sich auf der Erde. John ist ein Auserwählter seines Volkes mit besonderen Fähigkeiten. Zusammen mit seinem Cepan Henri versucht er ein unscheinbares Leben zu führen, in ständiger Angst vor den Mogadori. Doch in der kleinen Stadt Paradise ändert sich alles. Er will nicht mehr fliehen, er will sich dem Kampf stellen.

Tènor, Arthur

Die fantastische Reise ins Königreich der sieben Türme

Fantastische Welten, pauschal gebucht! Der junge Jurastudent Thédric Tibert hat im Jahr 2062 sich den Wunsch nach einer Urlaubsreise erfüllt. Und so bucht er im "Imagino" eine Reise in eine fantastische Parallelwelt, einzige Bedingung: er wünscht sich starke Gefühle. Und so findet er sich bald im Königreich der 7 Türme wieder, in dem ihn ein großes Abenteuer erwartet, bei dem er selber eine wichtige Rolle einnehmen muss.

Moers, Walter

Die Insel der Tausend Leuchttürme

Der zamonische Schriftsteller Hildegunst von Mythenmetz macht Urlaub auf der Insel Eydernorn, um sich zu erholen. Dabei wird er von Wetterphänomenen geplagt und erkundet die geheimnisvollen 111 Leuchttürme mit ihren skurrilen Wärtern.

Pulley, Natasha

Der Uhrmacher in der Filigree Street

In dem Hörbuch lauschen wir der Geschichte um eine rätselhafte Uhr und einen ungewöhnlichen, kompliziert aufzuklärenden Bombenanschlag auf das Scotland-Yard-Gebäude im viktorianischen England. Bezuggenommen wird dabei auf das Japan des 19. Jahrhunderts, und auch fantastische Elemente kommen nicht zu kurz.