Boje, Kirsten

Der Junge, der Gedanken lesen konnte Ein Friedhofskrimi 4 CD

In seinem neuen Wohnumfeld erkundet der kasachische Junge Valentin zuallererst den nahe gelegenen Friedhof und schließt dabei Bekanntschaften mit einigen Besuchern und Angestellten. Valentin ist ein Junge, der sich über vieles Gedanken macht und mitunter sogar die Gedanken anderer lesen kann. Auf Grund dieser Fähigkeiten entdeckt er kriminelle Machenschaften, die mit dem Friedhof zu tun haben müssen. Gemeinsam mit seinem neuen Freund Mesut begibt er sich auf Spurensuche.

Stark, Ulf

Ulf, der Superdetektiv

Der kleine Ulf möchte wie sein älterer Bruder Detektiv werden und gemeinsam mit dessen Kumpels auf Spurensuche gehen. Um in die Bande der Privatdetektive aufgenommen zu werden, denkt er sich eine List aus. - Wird sein Plan aufgehen? -

Zimmering , Max

Die Jagd nach dem Stiefel

Das vorliegende Kinderbuch ist eine Kriminalerzählung aus dem Jahr 1932. In Deutschland beginnt der Faschismus, die Bevölkerung polarisiert sich allmählich in „Nazis“ und „Rote“.

Frey, Jana

Mit Fremden gehen wir nicht mit!

Mia und Noah werden beim Spielen von einem Fremden angesprochen, der sie mit ins Auto nehmen will. Doch Mia schreit so laut bis der alte Nachbar ihnen zu Hilfe kommt.

Obrist, Jürg

Pepper greift ein

Ein Besuch bei Tante Betty und ihrem Papagei Pepper in New York wird für Kalle und Gitta zu einem aufregenden Abenteuer. In drei Mitratekrimis with a little English lösen die Detektive knifflige Fälle, bei denen vor allem gute Beobachtung und schnelle Kombinationsgabe gefragt sind.

OLLIVIER, Mikaël

Nichts für Hasenherzen

Als die Mutter mit ihrem Sohn Quentin am Abend in den Supermarkt geht, geraten sie in einen Überfall. Es erscheinen zwei vermummte Männer und schreien "Hände hoch". Die Männer wollen Geld, aber in der Kasse ist nichts. Sie zwingen die Kassiererin mit ihnen ins Büro zu gehen. Kurze Zeit später erscheint die Polizei. Einer der Männer nimmt Quentin als Geisel. Doch die Polizei überwältigt den Geiselnehmer. Quentin erhält weil er so tapfer war, ganz viel Schokolade.

Scheffler, Ursel

Huhubert und das Schloss der 13 Geister

Seit Hunderten von Jahren spukt Hubert mit zwölf anderen Geistern in der Ruine von Schloss Windy Hill. Durch eine Nachlässigkeit gerät Hubert in die Welt der Lebenden und deckt Betrügereien auf.

Lenk, Fabian

Zac & Co. Die Falle am Brandenburger Tor

Die Geschwister Zack & Co dürfen ihre Eltern, die Reporter sind, in den Ferien nach Berlin begleiten. Die ganze Familie wird in eine Erpressergeschichte verwickelt. Eine aufregende Verbrecherjagd quer durch die Stadt beschäftigt sie. Die Kinder sind dabei noch stärker am Geschehen beteiligt als die Erwachsenen.

Lenk, Fabian

Krimigeschichten zum Mitraten

3 Geschichten zum Mitraten mit den Themen: “Diebstahl auf dem Campingplatz”, “Gespensterspuk im alten Hotel” und ein “Wettbewerb im Bootsrennen”.

Lenk, Fabian

Das Feuer des Druiden

Julian, Kim und Leon reisen mal wieder auf den Spuren von Verbrechern durch die Zeitgeschichte. Diesmal verschlägt es sie nach Gallien, ins Jahr 52 vor Christus. Hier helfen sie dem gallischen Anführer Vercingetorix im Kampf gegen Cäsars Truppen.